Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Basketball

Oldenburg zieht in neue Halle um

25.01.2013 | 15:38 Uhr

Der frühere deutsche Basketball-Meister EWE Baskets Oldenburg zieht noch in dieser Saison in seine neue Halle um.

Oldenburg (SID) - Der frühere deutsche Basketball-Meister EWE Baskets Oldenburg zieht noch in dieser Saison in seine neue Halle um. Die Premiere in der im Bau befindlichen Arena, die 6000 Zuschauer fassen wird, findet am 20. April beim Bundesliga-Heimspiel gegen die Telekom Baskets Bonn statt. Die Verträge zur Nutzung der Halle wurden am Donnerstag unterzeichnet.

Oldenburg wird aber auch weiterhin Spiele in der kleineren EWE Arena (3148 Plätze) absolvieren. Die neue Heimstätte soll Anfang April fertig sein. "Die eigentliche Arbeit beginnt genau jetzt. Wir wollen am 20. April gegen Bonn vor ausverkauften Rängen spielen", sagte Baskets-Geschäftsführer Hermann Schüller.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Phoenix-Zugang Igbavboa soll bis Saisonstart wieder fit sein
Igbavboa
Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen muss voraussichtlich acht bis 14 Tage auf Neuzugang Urule Igbavboa verzichten. Igbavboa hatte sich am Wochenende beim Turnier in Bad Neuenahr eine Rückenprellung zugezogen.
Rot, Weiß, Blau und Gold: USA zelebrieren Show bei WM
Basketball
Das Beste hatten sich die NBA-Stars für den Schluss aufgehoben. Nachdem die US-Basketballer bei der WM schon zuvor ihre Dominanz unter Beweis gestellt hatten, zündeten sie im Finale gegen Serbien noch eine weitere Stufe ihres Könnens und lieferten eine Show vom Allerfeinsten ab.
Nowitzki: Ohne Geschwindner vielleicht nie in der NBA
Basketball
Am Anfang war Dirk Nowitzki von der Idee eines Films über ihn nicht begeistert. Doch dann ließ sich Deutschlands Basketball-Superstar überzeugen und freut sich nun auf die Premiere am Dienstag.
US-Team verteidigt WM-Titel - Finalsieg gegen Serbien
Basketball
Mit einer eindrucksvollen Basketball-Show haben die USA den WM-Titel verteidigt und ihre weltweite Dominanz einmal mehr unter Beweis gestellt.
US-Basketballer verteidigen WM-Titel - 129:92-Finalsieg
Basketball-WM
Das war Basketball vom Allerfeinsten! Mit einer Gala im Finale haben die USA ihren WM-Titel verteidigt. Endspielgegner Serbien war nicht mehr als ein Sparringspartner. Das Endspiel endete 129:92 (67:41) für die NBA-Stars.