Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Basketball

Oklahoma dank Aufholjagd im NBA-Finale

07.06.2012 | 08:35 Uhr

Dank eines 107:99-Siegs gegen die San Antonio Spurs steht Oklahoma City Thunder als erstes Team im Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA.

Oklahoma City (SID) - Dank des vierten Siegs in Folge und einer starken Aufholjagd steht Oklahoma City Thunder als erstes Team im Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. Die Mannschaft um Superstar Kevin Durant, die im Vorjahr das Western-Conference-Finale gegen den späteren Meister Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki verloren hatte, gewann gegen die San Antonio Spurs mit 107:99. Damit entschieden die Thunder die Best-of-Seven Serie, in der sie bereits 0:2 zurückgelegen hatten, mit 4:2 für sich und sicherten sich unter dem aktuellen Teamnamen erstmals den Conference-Titel.

Matchwinner vor 18.203 enthusiastischen Zuschauern in Oklahoma war erneut Durant. Der 23-Jährige stand die kompletten 48 Minuten Spielzeit auf dem Feld und kam insgesamt auf 34 Punkte und 14 Rebounds. Unterstützt wurde er von Russell Westbrook, der es auf 25 Zähler brachte.

Lange Zeit hatte es jedoch nach einem entscheidenden siebten Spiel in San Antonio ausgesehen. Die Spurs, die als bestes Team der regulären Saison bis zur Niederlage im dritten Spiel der Serie 20 Partien in Folge gewonnen hatten, führten nicht zuletzt dank 21 Punkten und zehn Assists von Point Guard Tony Parker zur Halbzeit mit 63:48.

Doch im zweiten Durchgang kam Oklahoma, das in der ersten Runde Nowitzki und die Mavericks ausgeschaltet hatte, immer besser in Schwung. Zum Ende des dritten Viertels brachte Durant OKC mit einem Dreier beim 79:77 erstmals seit dem ersten Abschnitt wieder in Führung. Am Ende hatte San Antonio dem Sturmlauf der Thunder nichts mehr entgegenzusetzen.

Oklahoma trifft im Finale ab dem 12. Juni auf Vorjahresfinalist Miami Heat oder Rekordmeister Boston Celtics. In der Serie führen die Celtics nach zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand mit 3:2.

sid

Facebook
Kommentare
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Bernd Kruel will Köln auf Weg in Bundesliga begleiten
Phoenix-Abgang
Aus der Bundesliga verabschiedete sich Bernd Kruel nach 20 Jahren im Mai. Als Spieler wechselt der 38-Jährige nun von Phoenix Hagen zu einem Klub, der langfristig zurück ins Oberhaus will: Bei den RheinStars Köln ist Kruel als Spieler gefragt, übernimmt aber auch andere Aufgaben.
Mutapcic streicht Barthel aus Aufgebot für Supercup
Basketball
Basketball-Bundestrainer Emir Mutapcic hat Flügelspieler Danilo Barthel von den Fraport Skyliners aus dem Kader für den Supercup gestrichen, teilte der Deutsche Basketball Bund mit.
Kanadier Kendall nächster ALBA-Abgang
Basketball
Basketball-Bundesligist ALBA Berlin plant für die kommende Saison nicht mehr mit dem Kanadier Levon Kendall.
Schröder-Debüt verheißungsvoll: Nicht "immer 30 Punkte"
Basketball
Dennis Schröder ließ die Lobeshymne des neuen Bundestrainers mit einem Lächeln über sich ergehen. Um das Leistungsvermögen seines angehenden Basketball-Stars zu charakterisieren, streckte Emir Mutapcic seinen linken Arm so weit es geht in die Höhe.
Bundestrainer: Center Pleiß kurz vor NBA-Engagement
Basketball
Der deutsche Basketball-Nationalspieler Tibor Pleiß steht nach Auskunft von Bundestrainer Emir Mutapcic kurz vor einem Engagement in der NBA.