Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Basketball

Obradovic: Alba gehört unter die Top vier

04.06.2012 | 16:22 Uhr

Alba Berlins neuer Trainer Sasa Obradovic hat sich mit dem achtmaligen deutschen Basketball-Meister hohe Ziele gesetzt, will jedoch keine Titel versprechen.

Berlin (SID) - Alba Berlins neuer Trainer Sasa Obradovic hat sich mit dem achtmaligen deutschen Basketball-Meister hohe Ziele gesetzt. Titel wollte der frühere Weltklasse-Spieler nicht versprechen, dennoch sagte Obradovic der B.Z.: "Alba gehört definitiv unter die Top vier. Ansonsten halte ich da besser meinen Mund. Ich glaube an harte Arbeit und zeige Dinge lieber auf dem Parkett."

Am Sonntag hatte der angeschlagene Bundesligist aus der Hauptstadt bekannt gegeben, dass man sich nach einer sportlich katastrophalen Saison von Trainer Gordon Herbert getrennt habe. Dafür wurde Ex-Spieler Obradovic mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. "Ich hatte schon immer den Wunsch, dass Alba und ich eines Tages als Familie wieder zusammenkommen. Es ist für mich auch die Chance, als Trainer das nächste Level zu nehmen", sagte der Serbe.

Obradovic schätzt die Arbeit seines Vorgängers: "Ich habe das Team letzten Sommer bei der Euroleague-Quali gescoutet, weil ich viel Respekt vor Coach Herbert habe. Das mache ich nicht bei jedem Trainer. Doch offenbar wurden Fehler bei der Spielerauswahl gemacht. Einige haben die Mission nicht erfüllt. Es wird also definitiv Veränderungen im Team geben", sagte der 43-Jährige.

Alba war in den Play-offs im Viertelfinale überraschend an den Baskets Würzburg gescheitert. Das hatte Herbert den Job gekostet. Obradovic spielte zwischen 1994 und 1997 für Alba und gewann mit dem Team 1995 den Korac Cup. Als Trainer wurde er deutscher Meister mit Köln (2006). Zuletzt holte er den Titel in der Ukraine mit BK Donezk.

sid

Facebook
Kommentare
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Bayern verpflichten Savanovic - Savovic nach Ulm
Basketball
Die Basketballer des FC Bayern haben für die neue Saison einen Tausch auf der Position des Power Forwards vorgenommen. Wie die Münchner bekanntgaben, verlässt Boris Savovic den deutschen Meister und geht zum Bundesliga-Rivalen ratiopharm Ulm.
Troutman verlässt Bayern-Basketballer Richtung Polen
Basketball
Chevon Troutman verlässt nach drei Jahren den deutschen Basketball-Meister Bayern München. Wie die Münchner am Donnerstag mitteilten, wird der 32-Jährige zum polnischen Vizemeister Stelmet Zielona Góra wechseln.
Oldenburg richtet 2015 Endrunde um BBL-Pokal aus
Basketball
Oldenburg ist im kommenden Jahr erstmals Gastgeber der Endrunde um den deutschen Basketball-Pokal.
Nationalspieler Giffey zurück zu ALBA Berlin
Basketball
Nach vier Jahren in den USA kehrt Nationalspieler Niels Giffey zu Basketball-Bundesligist ALBA Berlin zurück. Der 23 Jahre alte Flügelspieler hat nach seiner College-Zeit an der University of Connecticut einen Dreijahresvertrag beim deutschen Vizemeister unterschrieben.
Für Generalprobe gegen Brüssel geht Phoenix nach Lüdenscheid
Vorbereitung
Der Vorbereitungs-Fahrplan beim Basketball-Bundesligisten Phoenix Hagen steht und setzt auf Bewährtes. Gestartet wird mit einem Trainingslager in Kaiserau. Den letzten Härtetest vor dem Start gegen Frankfurt gibt's in Lüdenscheid gegen Brüssel. Für das erste Phoenix-Heimspiel startet der Vorverkauf.