Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Basketball

Nowitzki: Wechsel nach Deutschland noch kein Thema

05.10.2012 | 09:03 Uhr

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki denkt weiter nicht über einen Ausklang seiner erfolgreichen Karriere bei einem Bundesligisten in Deutschland nach.

Berlin (SID) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki denkt weiter nicht über einen Ausklang seiner erfolgreichen Karriere bei einem Bundesligisten in Deutschland nach. "Es bringt nichts, so weit vorauszudenken. Ich habe jetzt noch zwei Jahre Vertrag in Dallas. Erst danach kann man schauen, wie lange es noch geht, ob ich fit bin und ob es mir noch Spaß macht", sagte Nowitzki vor dem Testspiel seiner Dallas Mavericks am Samstag (20.00 Uhr) beim früheren deutschen Serienmeister Alba Berlin.

Angesprochen auf einen möglichen Wechsel in die Hauptstadt betonte der 34-Jährige aus Würzburg, dass die "Albatrosse" eine "der Top-Adressen in Deutschland" seien: "Aber ob das was für mich ist, wird sich erst in ein paar Jahren zeigen."

Immer wieder hatten deutsche Spitzenklubs wie Double-Gewinner Brose Baskets Bamberg, Bayern München oder Berlin in den letzten Jahren Interesse bekundet, den NBA-Champion von 2011 im Spätherbst seiner Laufbahn verpflichten zu wollen. "Das Interesse ehrt mich", sagte Nowitzki, der seinem Sport auch nach der Karriere treu bleiben möchte: "In welcher Funktion muss sich aber erst noch zeigen."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Nowitzki sieht Mavericks in den Playoffs nicht chancenlos
Basketball
Ohne Playoff-Bart, aber mit Kribbeln im Bauch startet Dirk Nowitzki in die NBA-Playoffs. San Antonio ist für ihn zwar "der schwere Favorit", dennoch sieht der Basketball-Superstar seine Mavs nicht chancenlos. Dennis Schröder sieht er vor einer langen Karriere.
Nowitzki spielt mit Dallas in den Playoffs gegen die Spurs
NBA
Die Dallas Mavericks um Super-Star Dirk Nowitzki haben ihr letztes Vorrundenspiel in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Memphis Grizzlies verloren. Damit steht fest, dass Dallas in den Playoffs auf die San Antonio Spurs trifft.
Bonner auf Playoff-Kurs: 84:79 gegen Oldenburg
Basketball
Die Telekom Baskets Bonn steuern in der Basketball-Bundesliga weiter auf Playoff-Kurs.
Auch DBB-Herren setzen auf tolle Atmosphäre in Hagen
DBB
Vom 10. bis zum 27. August kämpft die deutsche Baskteball-Nationalmannschaft in einer Vierergruppe um das Ticket für die EM 2015. Polen, Österreich und Luxemburg sind die Gegner der Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz. Und Hagen ist einmal ihre Heimspielstätte am 24. August.
Nur Sieg erhält Phoenix Hagen vage Playoff-Chance
Phoenix Hagen
Um die vage Playoff-Chance zu nutzen, die nur bei Patzern der Konkurrenten Ludwigsburg und Mitteldeutscher BC realistisch würde, ist für Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen ein Sieg gegen die Fraport Skyliners am Donnerstag Pflicht. Es wäre der erste Heimerfolg gegen die Skyliners überhaupt.