Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Basketball

Nowitzki stark, Dallas klettert

23.02.2013 | 08:41 Uhr

Die Dallas Mavericks haben im Rennen um die Play-offs einen Schritt nach vorn gemacht. Das Team um Dirk Nowitzki gewann 104:100 bei den New Orleans Hornets.

New Orleans (SID) - Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben im Rennen um die Play-offs einen Schritt nach vorn gemacht. Das Team um den deutschen Basketballstar gewann 104:100 bei den New Orleans Hornets und verbesserte sich im Westen auf den zehnten Tabellenplatz. Nowitzki kam mit 25 Punkten auf seine zweitbeste Ausbeute der laufenden Saison.

Dallas hat nach dem dritten Erfolg in Serie 25 Siege sowie 29 Niederlagen auf dem Konto und überholte mit dieser Bilanz die Portland Trail Blazers (35:30), die 107:111 bei den Los Angeles Lakers unterlagen. Der 16-malige Meister aus Kalifornien (27:29), am Sonntag nächster Gegner der Mavericks, ist weiterhin Neunter. Platz acht belegen mit einigem Vorsprung die Houston Rockets (31:26).

Nowitzki war in New Orleans Topscorer des Spiels, für die Entscheidung sorgte aber ein anderer. Vince Carter traf 6,5 Sekunden vor dem Ende einen schwierigen Dreier, nachdem der Würzburger auf den Ball verzichtet und den Routinier zum Wurf aufgefordert hatte.

Dallas hat fünf der vergangenen sechs Spiele gewonnen, vor dem angepeilten Sprung auf einen Platz unter den ersten Acht der Western Conference aber noch immer einen weiten Weg vor sich. Ein Sieg gegen die Lakers zum Abschluss des Wochenendes wäre wichtig, 28 Spiele stehen bis zum Beginn der Meisterrunde aus.

Derweil hat den Golden State Warriors ihre "modische Revolution" Glück gebracht. Die Kalifornier liefen als erstes Team in der mehr als 60-jährigen NBA-Geschichte in Trikots mit Ärmeln auf und gewannen nach Verlängerung mit 107:101 gegen die San Antonio Spurs. Jarrett Jack kam auf 30 Punkte und zehn Rebounds. San Antonio (44:13) bleibt Spitzenreiter der Western Conference, Verfolger Oklahoma City Thunder (40:15) konnte durch ein 127:111 über die Minnesota Timberwolves aber verkürzen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Eisbären Bremerhaven geben Hesson Viermonatsvertrag
Basketball
Die Eisbären Bremerhaven haben ihren Kader für die neue Basketball-Saison mit Myles Hesson erweitert. Der britische Nationalspieler erhält nach Angaben des Bundesligaclubs einen Viermonatsvertrag.
Basketball-WM: USA deklassiert zum Auftakt Finnland
Basketball
Die Basketball-Nationalmannschaft der USA hat zum Auftakt der Weltmeisterschaft in Spanien eindrucksvoll ihre Titelambitionen untermauert.
Gastgeber Spanien will NBA-Stars vom WM-Thron stürzen
Basketball
Die USA, wer sonst? Vor Beginn der Basketball-WM in Spanien ist die Frage nach dem großen Favoriten wieder einmal schnell geklärt. Die NBA-Stars gehen als heißester Anwärter auf den erneuten Titelgewinn in das an diesem Samstag beginnende Turnier.
Gedämpfte Freude trotz EM-Ticket - DBB will Kontinuität
Basketball
Die große Party fiel aus. Zwar saßen Spieler und Verantwortliche der deutschen Basketball-Nationalmannschaft nach der gesicherten EM-Qualifikation am Mittwochabend in Luxemburg noch kurz zusammen.
Deutsche Basketballer bei der EM - Klarer Sieg in Luxemburg
Nationalmannschaft
Die deutschen Basketballer sind bei der EM im kommenden Jahr dabei. Alles andere wäre auch eine Blamage gewesen. Nun hofft der Verband, dass eine Vorrundengruppe in Berlin ausgetragen wird. Das Gesicht der Mannschaft wird sich ändern.