Nowitzki siegt in Los Angeles - Schröders Hawks im Schongang

Bei den Lakers konnte Dirk Nowitzki 16 Punkte für die Mavericks verbuchen.
Bei den Lakers konnte Dirk Nowitzki 16 Punkte für die Mavericks verbuchen.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Die Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki treffen in den NBA-Playoffs wohl zunächst auf die San Antonio Spurs. Die Atlanta Hawks unterlagen in Washington.

Berlin.. Die Dallas Mavericks und Dirk Nowitzki spielen sich für die Playoffs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ein. Die Texaner gewannen am Sonntagabend (Ortszeit) bei den Los Angeles Lakers mit 120:106. Nowitzki kam auf 16 Punkte, bester Werfer seines Teams war Tyson Chandler mit 20 Zählern. Dennis Schröder kassierte derweil mit den Atlanta Hawks eine folgenlose Niederlage.

Die Mavericks stehen als Tabellensiebter der Western Conference bereits in den Playoffs, die am kommenden Samstag beginnen. Dort treffen die "Mavs" nach dem derzeitigen Stand auf den texanischen Rivalen San Antonio Spurs. In der Saison 2013/2014 waren Nowitzki und Co. am späteren Meister gescheitert.

Basketball Dank einer Steigerung im Schlussviertel setzte sich Dallas in der drittletzten Begegnung der regulären Spielzeit gegen die schwachen Lakers durch und verbuchte den dritten Sieg in Serie. Bei den Utah Jazz können die Mavericks nun ihren 50. Saisonerfolg bei 31 Niederlagen feiern.

Schröder mit durchschnittlicher Leistung

Volle Konzentration auf die Playoffs heißt es bereits bei den Atlanta Hawks. Beim 99:108 bei den Washington Wizards schonte Trainer Mike Budenholzer seine Asse Jeff Teague, Kyle Korver, DeMarre Carroll und Al Horford. Zudem fehlte der verletzte Paul Millsap. "In den vergangenen zwei, drei Wochen haben wir nicht so konstant gespielt, wie wir es gerne gehabt hätten - da ist es auch egal, wer auf dem Parkett steht", erklärte der Coach.

Sein Team lag bereits nach zwei Vierteln mit 45:66 weit zurück. Der deutsche Nationalspieler Schröder stand in der Startformation des besten Teams im Osten und zeigte mit 14 Punkten, sechs Rebounds und drei Assists eine eher durchschnittliche Leistung. Zumal der Ball nur bei sechs seiner 16 Versuche im Korb landete. (dpa)