Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Basketball

Nowitzki-Mania in Berlin

Zur Zoomansicht 08.10.2012 | 20:16 Uhr
Basketballstar Dirk Nowitzki hat trotz einer über weite Strecken enttäuschenden Vorstellung das erste Gastspiel mit den Dallas Mavericks in seiner Heimat gewonnen. Das Team aus der nordamerikanischen Profiliga NBA setzte sich in der ausverkauften Arena am Ostbahnhof bei Gastgeber Alba Berlin 89:84 (45:39) durch. Der von den 14.500 Zuschauern gefeierte Nowitzki blieb mit acht Punkten weit unter seinen Möglichkeiten und stand insgesamt 33:54 Minuten auf dem Parkett.
Basketballstar Dirk Nowitzki hat trotz einer über weite Strecken enttäuschenden Vorstellung das erste Gastspiel mit den Dallas Mavericks in seiner Heimat gewonnen. Das Team aus der nordamerikanischen Profiliga NBA setzte sich in der ausverkauften Arena am Ostbahnhof bei Gastgeber Alba Berlin 89:84 (45:39) durch. Der von den 14.500 Zuschauern gefeierte Nowitzki blieb mit acht Punkten weit unter seinen Möglichkeiten und stand insgesamt 33:54 Minuten auf dem Parkett.Foto: AP

Lange mussten die Basketball-Fans warten, um ihren Helden mit seinem NBA-Team in Deutschland spielen zu sehen. Der Würzburger Superstar Dirk Nowitzki gewann das erste Gastspiel mit den Mavs in seiner Heimat knapp gegen die Hausherren von Alba Berlin.

 

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Letztes Heimspiel für Bernd Kruel
Bildgalerie
Basketball
Bernd Kruel: 21 Jahre am Ball
Bildgalerie
Basketball
Giffey holt US-College-Titel
Bildgalerie
Basketball
Bamberg gewinnt in Hagen 81:72
Bildgalerie
Basketball
Phoenix schlägt Bonn 82:77
Bildgalerie
Basketball
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Polizei kesselt Hooligans ein
Bildgalerie
Demonstration
Schwammklöpper-Markt
Bildgalerie
Fotostrecke
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
700 Jahre Grevenstein
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Langscheid/Enk. vs. Mengede 0:3
Bildgalerie
Fußball-Westfalenliga
Rheinderby endet 0:0
Bildgalerie
Rheinderby
Wesel leuchtete im Kerzenschein
Bildgalerie
Kulturnacht
Kartoffelfest Scheffer
Bildgalerie
Fest
Facebook
Kommentare
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Aus dem Ressort
Beim Offensivspektakel zeigt Phoenix defensive Schwächen
Phoenix Hagen
131 Punkte, 33 Assists, ebenso viele Fastbreak-Punkte: Offensiv konnte Phoenix Hagen im vorletzten Testspiel vor dem Ligastart überzeugen. Mit 131:105 (70:53) siegte der Basketball-Bundesligist gegen Aris Leeuwarden aus der niederländischen Eredivisie klar, der Auftritt in der Abwehr indes bereitete...
ALBA-Basketballer Tabu fällt drei bis vier Monate aus
Basketball
Der deutsche Basketball-Pokalsieger ALBA Berlin muss für drei bis vier Monate auf Neuzugang Jonathan Tabu verzichten. Wie der Verein mitteilte, zog sich der belgische Aufbauspieler einen Sehnenabriss im Brustmuskel zu und wird am Freitag im Unfallkrankenhaus Berlin operiert.
Ex-Aufbauspieler Roller bringt Basketball nach Hamburg
Basketball
Pascal Roller sitzt in einem schmucklosen Büro in einem Neubau in Hamburg-Wilhelmsburg. Ein Tisch, ein paar Stühle, ein Flipchart, sonst nichts. Leere. Und Pascal Roller - Glatze, Dreitagebart, legeres Hemd - ist mittendrin.
Ex-Nationalspieler Hamann wechselt in die 2. Liga
Basketball
Der ehemalige Basketball-Nationalspieler Steffen Hamann wechselt vom deutschen Meister Bayern München zum Zweitligisten Bike-Café Messingschlager Baunach.
Phoenix-Zugang Igbavboa soll bis Saisonstart wieder fit sein
Igbavboa
Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen muss voraussichtlich acht bis 14 Tage auf Neuzugang Urule Igbavboa verzichten. Igbavboa hatte sich am Wochenende beim Turnier in Bad Neuenahr eine Rückenprellung zugezogen.