Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Basketball

Nowitzki feiert mit Dallas vierten Sieg in Serie

17.01.2013 | 11:25 Uhr

Die Dallas Mavericks und ihr Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben in der nordamerikanischen Profiliga NBA den vierten Sieg in Serie gefeiert.

Dallas (SID) - Die Dallas Mavericks und ihr Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben in der nordamerikanischen Profiliga NBA den vierten Sieg in Serie gefeiert. Der Champion von 2011 setzte sich vor 20.147 Zuschauern im American Airlines Center gegen die Houston Rockets 105:100 durch. Nowitzki erzielte 19 Punkte. Bei den Rockets blieben die Hoffnungsträger James Harden (20 Punkte) und Jeremy Lin (19) unter ihren Möglichkeiten.

"Ich hatte einige offene Würfe. Der Dreier am Ende des dritten Viertels hat mir geholfen. Danach habe ich meinen Rhythmus gefunden", sagte Nowitzki, der zehn Punkte im letzten Viertel erzielt hatte: "Manchmal reicht es, wenn man sieht, wie der Ball rechtzeitig durch den Ring fällt."

Houston entwickelt sich immer mehr zum Lieblingsgegner der Mavericks. Gegen das derzeit offensivstärkste Team der Liga hat Dallas seit neun Spielen nicht mehr verloren. Die Rockets liegen jedoch noch immer mit 21 Siegen bei 19 Niederlagen deutlich vor Dallas (17 Siege, 23 Niederlagen) auf Platz acht im Westen.

Nächster Gegner der Mavs ist am Samstag Spitzenreiter Oklahoma City Thunder. Der Vorjahresfinalist baute seine Siegesserie auf fünf Spiele aus. Beim 117:97 gegen die Denver Nuggets überzeugte Russell Westbrook mit 32 Punkten.

Im Osten behauptete Meister Miami seine Tabellenführung durch einen 92:75-Sieg gegen die Golden State Warriors. LeBron James kam auf 25 Punkte und zehn Rebounds, er durchbrach damit als jüngster Spieler der NBA-Geschichte die 20.000-Punkte-Marke. "Das bedeutet alles für mich", sagte der 28-Jährige, der in dieser Kategorie Kobe Bryant ablöste.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
66:63 gegen Frankfurt - Phoenix bleibt im Playoff-Rennen
Phoenix Hagen
Zum ersten Mal überhaupt gewann Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen ein Heimspiel gegen die Fraport Skyliners aus Frankfurt. Nach dem mühsam erkämpften 66:63-Erfolg folgte die Ernüchterung: Der Vierpunkte-Rückstand zu den Teams auf den Rängen acht und neun bleibt bestehen.
Nowitzki sieht Mavericks in den Playoffs nicht chancenlos
Basketball
Ohne Playoff-Bart, aber mit Kribbeln im Bauch startet Dirk Nowitzki in die NBA-Playoffs. San Antonio ist für ihn zwar "der schwere Favorit", dennoch sieht der Basketball-Superstar seine Mavs nicht chancenlos. Dennis Schröder sieht er vor einer langen Karriere.
Nowitzki spielt mit Dallas in den Playoffs gegen die Spurs
NBA
Die Dallas Mavericks um Super-Star Dirk Nowitzki haben ihr letztes Vorrundenspiel in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Memphis Grizzlies verloren. Damit steht fest, dass Dallas in den Playoffs auf die San Antonio Spurs trifft.
Bonner auf Playoff-Kurs: 84:79 gegen Oldenburg
Basketball
Die Telekom Baskets Bonn steuern in der Basketball-Bundesliga weiter auf Playoff-Kurs.
Auch DBB-Herren setzen auf tolle Atmosphäre in Hagen
DBB
Vom 10. bis zum 27. August kämpft die deutsche Baskteball-Nationalmannschaft in einer Vierergruppe um das Ticket für die EM 2015. Polen, Österreich und Luxemburg sind die Gegner der Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz. Und Hagen ist einmal ihre Heimspielstätte am 24. August.