Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Basketball

New Orleans: Aus Hornets werden "Pelicans"

25.01.2013 | 09:59 Uhr

Die New Orleans Hornets aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA werden in "Pelicans" umbennant. Dies gab Klubbesitzer Tom Benson am Donnerstag bekannt.

New Orleans (SID) - Die New Orleans Hornets aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA werden in "Pelicans" umbennant. Dies gab Klubbesitzer Tom Benson am Donnerstag bekannt. Die Mannschaft läuft ab der kommenden Spielzeit mit neuem Namen und neuem Logo auf. Benson hat seit der Übernahme des Teams den Plan verfolgt, auf diesem Wege deutlicher den Bezug zu Louisiana herauszustellen. Der Braune Pelikan ist der Wappenvogel des Bundesstaates (Pelican State).

Die "Hornissen" waren 1988 in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina gegründet worden. Seit 2002 spielen sie in New Orleans. Der Klub ist seit April 2012 im Besitz von Benson, dem auch die New Orleans Saints aus der Football-Profiliga NFL gehören. Benson besitzt die Rechte an dem Namen Pelicans.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Bayern heiß auf Challenge bei Phoenix Hagen
Krombacher Challenge
Es wird der Höhepunkt der Saisonvorbereitung der Bundesliga-Basketballer von Phönix Hagen: Am 6. und 7. September steigt die Krombacher Challenge am Ischeland - und unter anderem wird der FC Bayern München zu Gast sein. Vorab ließ sich Bayern-Sportdirektor Marko Pesic schon mal in Hagen blicken.
Pflichtaufgabe für deutsche Basketballer in Luxemburg
Basketball
Zum Abschluss der EM-Qualifikation treten die deutschen Basketballer beim Gruppenschlusslicht Luxemburg an. Der Blick von Bundestrainer Emir Mutapcic und seinen Spielern wird aber mehr auf die Ergebnisse der anderen Gruppen gerichtet sein als auf die eigene Partie am Mittwoch.
Basketballer können für EM planen - Mutapcic kritisch
Basketball
Gerade noch mal gut gegangen! Nach dem mühsamen Erfolg gegen Österreich kommen Deutschlands Basketballer in diesem Sommer wohl noch einmal mit einem blauen Auge davon.
Basketballer nach Österreich-Sieg wieder auf EM-Kurs
Basketball
Nach dem Nervenkrimi gegen Österreich wirkten die deutschen Basketballer wie von einer Zentnerlast befreit.
Basketballern gelingt wichtiger Erfolg gegen Österreich
Basketball-Nationalteam
Angeführt von Daniel Theis und Dennis Schröder ist den deutschen Basketballern in der EM-Qualifikation gegen Österreich in Hagen ein wichtiger Sieg gelungen. Mit 88:69 bezwang die Mannschaft den allenfalls zweitklassigen Gegner - und hatte doch zwischenzeitlich große Probleme.