Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Basketball

New Orleans: Aus Hornets werden "Pelicans"

25.01.2013 | 09:59 Uhr

Die New Orleans Hornets aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA werden in "Pelicans" umbennant. Dies gab Klubbesitzer Tom Benson am Donnerstag bekannt.

New Orleans (SID) - Die New Orleans Hornets aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA werden in "Pelicans" umbennant. Dies gab Klubbesitzer Tom Benson am Donnerstag bekannt. Die Mannschaft läuft ab der kommenden Spielzeit mit neuem Namen und neuem Logo auf. Benson hat seit der Übernahme des Teams den Plan verfolgt, auf diesem Wege deutlicher den Bezug zu Louisiana herauszustellen. Der Braune Pelikan ist der Wappenvogel des Bundesstaates (Pelican State).

Die "Hornissen" waren 1988 in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina gegründet worden. Seit 2002 spielen sie in New Orleans. Der Klub ist seit April 2012 im Besitz von Benson, dem auch die New Orleans Saints aus der Football-Profiliga NFL gehören. Benson besitzt die Rechte an dem Namen Pelicans.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Erste Saison-Niederlage für ALBA: 68:84 gegen Moskau
Basketball
Die Basketballer von ALBA Berlin haben zum Euroleague-Auftakt die erste Saison-Niederlage kassiert. Gegen den russischen Serienmeister ZSKA Moskau hatten die Berliner in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel entgegenzusetzen und verloren mit 68:84 (38:44).
Über Barcelona in die USA - Pleiß ist "bereit für die NBA"
Basketball
Seit dieser Saison spielt Basketball-Nationalspieler Tibor Pleiß für den FC Barcelona. Im Interview spricht der 24-Jährige über Angebote aus der NBA, seine persönliche Entwicklung und den Kontakt zu den Barça-Fußballern.
Phoenix Hagen muss ohne Bleck zum MBC reisen
Vorschau
Christian Standhardinger hat man bei Phoenix Hagen in schlechter Erinnerung: Er verhinderte mit 37 Final-Punkten vor sieben Jahren den deutschen Meistertitel der Phoenix Juniors. Am Freitag empfängt der 25-Jährige die Hagener mit dem Mitteldeutschen BC. Dabei fällt bei den Gästen Fabian Bleck aus.
Jordi Bertomeu: Mit Bayern ist zu rechnen
Basketball
Die Basketballer des FC Bayern und von ALBA Berlin starten in die neue Euroleague-Saison. Im Interview der Nachrichtenagentur dpa berichtet Liga-Präsident Jordi Bertomeu über die Entwicklung der deutschen Clubs, Titelambitionen der Münchner und das Kräfteverhältnis zur NBA.
Artland Dragons starten mit Niederlage in Eurocup
Basketball
Die Artland Dragons sind mit einer Heimniederlage in den Basketball-Eurocup gestartet. Der Bundesligist verlor mit 64:70 (29:31) gegen Lyon-Villeurbanne aus Frankreich.