Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Basketball

NBA zieht Sacramentos Cousins aus dem Verkehr

12.11.2012 | 11:18 Uhr

DeMarcus Cousins von den Sacramento Kings hat in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA eine Denkpause erhalten.

Sacramento (USA) - DeMarcus Cousins von den Sacramento Kings hat in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA eine Denkpause erhalten. Der hochtalentierte Center wurde für zwei Spiele gesperrt, weil er am Freitag nach der Niederlage gegen die San Antonio Spurs (86:97) mit einem TV-Kommentator aneinandergeraten war. Cousins sei den Journalisten auf "feindselige Weise" angegangen, heißt es in der Begründung.

Sean Elliott, Kommentator bei San Antonio Spurs TV, hatte während der Partie Cousins' Verhalten gegenüber Spurs-Superstar Tim Duncan kritisiert. Als der 22-jährige Cousins davon erfuhr, stellte er den TV-Mann auf dem Spielfeld zur Rede - und übertrieb es wohl ein wenig.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Deutsche Basketballer testen zweimal gegen Frankreich
Basketball
Die deutschen Basketballer bestreiten kurz vor der Europameisterschaft im kommenden Jahr zwei Testspiele gegen Frankreich.
MBC-Basketballer mischen die Liga auf - Bayern erholt
Basketball
Der Mitteldeutsche BC ist die Mannschaft der Stunde in der Basketball-Bundesliga. Nach fünf Siegen in Serie mischt der Außenseiter weiter kräftig in der Spitzengruppe mit und gehört zu einem punktgleichen Verfolger-Quartett von Tabellenführer Berlin.
Bundestrainer-Kandidat Fleming: Nowitzki wichtig
Basketball
Der als neuer Basketball-Bundestrainer gehandelte Chris Fleming hat die Bedeutung einer Teilnahme von Dirk Nowitzki bei der EM im kommenden Jahr unterstrichen.
Früherer Bundestrainer Bauermann coacht Wolgograd
Basketball
Der frühere Basketball-Bundestrainer Dirk Bauermann wird neuer Coach beim russischen Topclub BC Red October Wolgograd. Er habe am Montag einen Vertrag unterschrieben, sagte der 56-Jährige der Nachrichtenagentur dpa. "Der Verein ist ziemlich im Kommen, spielt im Eurocup und der VTB League."
Topper bekommt sein "t" zurück
Basketball
Der deutsch-amerikanische Basketball-Profi Chad Topper hat nach fünf Jahren sein verlorenes "t" zurückbekommen - und heißt jetzt auch in Deutschland Chad Toppert.