Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Basketball

NBA: James und Wade führen Miami zum Sieg

18.06.2012 | 13:08 Uhr

Miami Heat liegt in der Finalserie der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nach einem 91:85 Heimerfolg gegen Oklahoma City Thunder mit 2:1 in Führung.

Miami (Florida/USA) (SID) - Die Superstars LeBron James und Dwyane Wade haben die Miami Heat im Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen Oklahoma City Thunder mit einer erneuten Glanzleistung in Führung gebracht. James, "MVP" der regulären Saison, steuerte beim 91:85-Heimerfolg des Vizemeisters am Sonntag 29 Punkte und 14 Rebounds bei. Auch Wade hatte mit 25 Punkten einen entscheidenen Anteil am Sieg seines Teams. In der Best-of-seven-Serie ging Miami mit 2:1 in Führung.

Dabei zeigten die Heat offensiv eine durchwachsene Vorstellung und brachten lediglich 37 Prozent ihrer Würfe aus dem Feld im Korb unter, kompensierten dies jedoch durch eine starke Quote von der Freiwurflinie (31 aus 35 Versuchen). "Es war mühsam, aber wir haben einen Weg gefunden, das Spiel zu gewinnen", sagte Miami-Coach Erik Spoelstra.

Die Startruppe aus Florida profitierte von der insgesamt zu schwachen Defensive Oklahomas, die sich zu oft nur mit Fouls zu helfen wusste. Kevin Durant, mit 25 Punkten bester Werfer seines Teams, kassierte bereits Mitte des dritten Viertels sein viertes Fouls. "Es waren eindeutig zu viele. Wir müssen defensiv einen besseren Job machen", sagte Thunder-Coach Scott Brooks.

Oklahoma, das in der ersten Play-off-Runde Titelverteidiger Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki ausgeschaltet hatte, hielt die Begegnung bis kurz vor Ende offen und ließ Miami erst in der Schlussminute davonziehen. Das vierte Spiel der Serie findet am Dienstag erneut in Miami statt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
28%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
909 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Aufbruchstimmung bei Phoenix - Sponsoren helfen Hagen
Neuzugang
Es war von Aufbruchstimmung bei Phoenix Hagen die Rede, Teilnehmer des Sponsorentreffens in der Märkischen Bank ließen sich ganz offensichtlich von den Plänen zur grundlegenden Umstrukturierung des Basketball-Bundesligisten überzeugen.
Zum Verfolgerduell nach Saarlouis
Basketball
Wer ist die zweite Kraft im deutschen Damenbasketball? Eine vorläufige Antwort auf diese Frage gibt es am morgigen Sonntag ab 15 Uhr in der Satdtgartenhalle Saarlouis, wo mit den gastgebenden Royals und dem Herner TC die beiden punktgleichen Verfolger des Tabellenführers und Serienmeisters TSV...
Deutscher Basketball Bund bewirbt sich um WM 2019
Basketball
Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball-Bundes DBB, gab nun bekannt, dass der Verband sich um die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2019 bewirbt.
DBB-Coach Fleming: Größte Baustelle ist Kommunikation
Basketball
Fragen an den neuen Basketball-Bundestrainer Chris Fleming bei seiner Vorstellung am Freitag in Berlin.
Bundestrainer setzt für EM auf Nowitzki und Kaman
Basketball
Der neue Basketball-Bundestrainer Chris Fleming hofft für die EM im kommenden Jahr mit der Vorrunde in Berlin auf die Teilnahme der NBA-Routiniers Dirk Nowitzki und Chris Kaman.