Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Basketball

NBA-Champion Miami verliert in Milwaukee

30.12.2012 | 10:14 Uhr

Die Miami Heat haben einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Bei den Milwaukee Bucks unterlag das Team trotz der Rückkehr von Superstar Dwyane Wade mit 85:104.

Milwaukee (SID) - Titelverteidiger Miami Heat hat in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Bei den Milwaukee Bucks unterlag das Team trotz der Rückkehr von Superstar Dwyane Wade mit 85:104 und verlor das zweite Spiel nacheinander. Mit 20 Siegen und acht Niederlagen bleibt das Team aus Florida aber die Nummer eins im Osten, dicht gefolgt von den New York Knicks (21:9).

Wade, der im letzten Spiel (99:109 bei den Detroit Pistons) wegen einer Sperre nach einer Tätlichkeit hatte aussetzen müssen, kam auf 24 Punkte und erzielte damit zwei Zähler weniger als Topscorer LeBron James. Bei den Bucks, mit 16 Siegen und zwölf Niederlagen Vierter im Osten, steuerte Brandon Jennings 25 Punkte bei.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Basketballer von Bayern München wie ihr Pendant im Fußball
Basketball
Die Basketballer des FC Bayern München sind wie ihr fußballerisches Pendant: machtbesessen und erfolgreich. In Hagen bereiten sie sich am Wochenende mit einem Vorbereitungsturnier gegen Liga-Konkurrenten auf die kommende Spielzeit vor.
Phoenix Hagen nach desaströsem Start im Test noch souverän
Testspiel
Phoenix Hagen hat sein erstes Saison-Vorbereitungsspiel beim Drittliga-Aufsteiger Noma Iserlohn mit 106:77 gewonnen. Obwohl das Ergebnis nach Normalität klingt, war das Spiel weit davon entfernt - nach der ersten Halbzeit hatte der Außenseiter deutlich geführt.
Eisbären Bremerhaven geben Hesson Viermonatsvertrag
Basketball
Die Eisbären Bremerhaven haben ihren Kader für die neue Basketball-Saison mit Myles Hesson erweitert. Der britische Nationalspieler erhält nach Angaben des Bundesligaclubs einen Viermonatsvertrag.
Basketball-WM: USA deklassiert zum Auftakt Finnland
Basketball
Die Basketball-Nationalmannschaft der USA hat zum Auftakt der Weltmeisterschaft in Spanien eindrucksvoll ihre Titelambitionen untermauert.
Gastgeber Spanien will NBA-Stars vom WM-Thron stürzen
Basketball
Die USA, wer sonst? Vor Beginn der Basketball-WM in Spanien ist die Frage nach dem großen Favoriten wieder einmal schnell geklärt. Die NBA-Stars gehen als heißester Anwärter auf den erneuten Titelgewinn in das an diesem Samstag beginnende Turnier.