Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Basketball

Mavericks verlieren drittes Spiel in Folge

13.11.2012 | 08:17 Uhr

Die Dallas Mavericks haben ohne ihren verletzten Superstar Dirk Nowitzki ihren Negativtrend in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA fortgesetzt.

Dallas (SID) - Die Dallas Mavericks haben ohne ihren verletzten Superstar Dirk Nowitzki ihren Negativtrend in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA fortgesetzt. Nach einer schwachen Vorstellung verloren die "Mavs" ihr Heimspiel gegen die Minnesota Timberwolves mit 82:90 und mussten damit die dritte Niederlage in Serie hinnehmen. Mit der Bilanz von vier Siegen und vier Niederlagen rutschte Dallas in der Western Conference auf den zehnten Rang ab.

Hinzu kamen schlechte Nachrichten von Nowitzki. Nach seiner Knie-Arthroskopie am 19. Oktober ist immer noch nicht absehbar, wann der 34-Jährige wieder einsatzfähig sein wird. "Ich muss geduldig bleiben. Die Heilung geht nicht so schnell, wie ich mir das vorgestellt hatte. Ich muss weiter in der Reha hart arbeiten und sehen, wie lange es dauert", sagte der Leistungsträger der Mavericks.

Gegen die ebenfalls verletzungsgeplagten Timberwolves, die derzeit unter anderem ohne den verletzten Star-Spieler Kevin Love (Handbruch) auskommen müssen, verwandelten die Dallas-Spieler nur 36,2 Prozent ihrer Würfe. Auch bei den Rebounds hatten die Gastgeber, bei denen Darren Collison mit 21 Zählern bester Werfer war, mit 35:49 deutlich das Nachsehen. In den letzten fünf Minuten des Spiels mussten die Mavericks ohne Coach Rick Carlisle auskommen, der wegen heftigen Reklamierens vom Schiedsrichter aus der Halle geschickt worden war.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
66:63 gegen Frankfurt - Phoenix bleibt im Playoff-Rennen
Phoenix Hagen
Zum ersten Mal überhaupt gewann Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen ein Heimspiel gegen die Fraport Skyliners aus Frankfurt. Nach dem mühsam erkämpften 66:63-Erfolg folgte die Ernüchterung: Der Vierpunkte-Rückstand zu den Teams auf den Rängen acht und neun bleibt bestehen.
Nowitzki sieht Mavericks in den Playoffs nicht chancenlos
Basketball
Ohne Playoff-Bart, aber mit Kribbeln im Bauch startet Dirk Nowitzki in die NBA-Playoffs. San Antonio ist für ihn zwar "der schwere Favorit", dennoch sieht der Basketball-Superstar seine Mavs nicht chancenlos. Dennis Schröder sieht er vor einer langen Karriere.
Nowitzki spielt mit Dallas in den Playoffs gegen die Spurs
NBA
Die Dallas Mavericks um Super-Star Dirk Nowitzki haben ihr letztes Vorrundenspiel in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Memphis Grizzlies verloren. Damit steht fest, dass Dallas in den Playoffs auf die San Antonio Spurs trifft.
Bonner auf Playoff-Kurs: 84:79 gegen Oldenburg
Basketball
Die Telekom Baskets Bonn steuern in der Basketball-Bundesliga weiter auf Playoff-Kurs.
Auch DBB-Herren setzen auf tolle Atmosphäre in Hagen
DBB
Vom 10. bis zum 27. August kämpft die deutsche Baskteball-Nationalmannschaft in einer Vierergruppe um das Ticket für die EM 2015. Polen, Österreich und Luxemburg sind die Gegner der Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz. Und Hagen ist einmal ihre Heimspielstätte am 24. August.