Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Basketball

Lakers verlieren gegen Spurs, Knicks siegen weiter

14.11.2012 | 08:29 Uhr

Die Los Angeles Lakers haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die erste Niederlage seit der Entlassung von Coach Mike Brown hinnehmen müssen.

Los Angeles (SID) - Die Los Angeles Lakers haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die erste Niederlage seit der Entlassung von Coach Mike Brown hinnehmen müssen. Die Kalifornier, bei denen Brown-Nachfolger Mike D'Antoni nach einer Knie-Operation noch nicht an der Seitenlinie stehen konnte, verloren nach zuvor zwei Siegen in Folge ihr Heimspiel gegen die San Antonio Spurs 82:84.

Mit drei Siegen und fünf Niederlagen sind die noch von Interimstrainer Bernie Bickerstaff betreuten Lakers, bei denen Superstar Kobe Bryant als Topscorer 28 Punkte beisteuerte, Vorletzter der Western Conference. Brown war nach dem missglückten Saisonstart beim Titelkandidaten am vergangenen Freitag entlassen worden.

Matchwinner in der packenden Schlussphase im Staples Center für die Spurs, mit sieben Siegen aus acht Spielen die Nummer eins im Westen, war Danny Green. 9,3 Sekunden vor der Schlusssirene verwandelte der 25-Jährige beim Stand von 81:82 einen Drei-Punkte-Wurf. Da auf der anderen Seite Pau Gasol das Ziel bei einem Dreier-Versuch verfehlte, feierten die Spurs den dritten Sieg in Serie.

Die New York Knicks bleiben derweil das einzig ungeschlagene Team der Liga. Mit einem 99:89 bei den Orlando Magic gewann das Team um Star-Forward Carmelo Anthony, der 25 Zähler verbuchte, zum fünften Mal in Folge und erreichte damit den besten Saisonstart seit der Spielzeit 1993/1994 (7:0 Siege).

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Basketballer nach Österreich-Sieg wieder auf EM-Kurs
Basketball
Nach dem Nervenkrimi gegen Österreich wirkten die deutschen Basketballer wie von einer Zentnerlast befreit.
Basketballern gelingt wichtiger Erfolg gegen Österreich
Basketball-Nationalteam
Angeführt von Daniel Theis und Dennis Schröder ist den deutschen Basketballern in der EM-Qualifikation gegen Österreich in Hagen ein wichtiger Sieg gelungen. Mit 88:69 bezwang die Mannschaft den allenfalls zweitklassigen Gegner - und hatte doch zwischenzeitlich große Probleme.
EM-Qualifikation nach Sieg über Österreich zum Greifen nah
Basketball
Die Europameisterschaft im kommenden Jahr ist nur noch einen Schritt entfernt: Die deutschen Basketballer haben Österreich mit 88:69 bezwungen und können nun mit einem Sieg über Luxemburg die Qualifikation perfekt machen. Dennis Schröder war bester deutscher Werfer.
Harden und Davis führen US-Kader bei Basketball-WM an
Basketball
Die beiden Olympiasieger James Harden und Anthony Davis stehen an der Spitze der US-Basketball-Nationalmannschaft für die WM in Spanien.
NBA-Spieler Schröder will die Fans in Hagen begeistern
Basketball
Dennis Schröder hat es von der Basketball-Bundesliga in die nordamerikanische Profiliga NBA geschafft. In Hagen trifft er am Sonntag mit dem deutschen Nationalteam auf Österreich. Bei dem EM-Qualifikationsspiel steht er als Leistungsträger im Mittelpunkt – aber auch in der Kritik.