Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Basketball

Lakers feiern zweiten Sieg in Serie

12.11.2012 | 09:32 Uhr

Die Los Angeles Lakers haben auch ihr zweites Spiel nach der Entlassung von Mike Brown gewonnen. Der Titelfavorit der NBA setzte sich gegen die Sacramento Kings 103:90 durch.

Los Angeles (SID) - Die Los Angeles Lakers haben auch ihr zweites Spiel nach der Entlassung von Trainer Mike Brown gewonnen. Der Titelfavorit der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA setzte sich gegen die Sacramento Kings mit 103:90 durch. Center Dwight Howard war mit 23 Punkten und 18 Rebounds überragender Mann auf dem Platz. Beim dritten Sieg im siebten Spiel überzeugten auch Kobe Bryant (20 Punkte), Metta World Peace und Pau Gasol (je 18).

Ob Trainer-Ikone Phil Jackson, der mit den Lakers fünf Titel gewonnen hat, nach Los Angeles zurückkehrt, ist noch offen. Nach Informationen der Los Angeles Times hat die Teamführung am Sonntag auch mit dem früheren Clippers-Coach Mike Dunleavy und Ex-Knicks-Coach Mike D'Antoni gesprochen.

Spielmacher Steve Nash, der unter D'Antoni vier Jahre in Phoenix gespielt hatte, sprach sich für seinen früheren Coach aus. "Jeder weiß, wie sehr ich Mike liebe", sagte der 38-Jährige. Einmal mit Phil Jackson zusammenzuarbeiten, wäre allerdings auch "eine tolle Erfahrung".

Problemlos verteidigte derweil Vorjahresfinalist Oklahoma City Thunder die Tabellenführung in der Northwest Division. Das Team um die Olympiasieger Russell Westbrook (27) und Kevin Durant (26) gewann gegen die Cleveland Cavaliers 106:91.

Der amtierende Champion Miami Heat kassierte dagegen seine zweite Saisonniederlage. Superstar LeBron James (20) blieb beim 86:104 bei den Memphis Grizzlies ebenso unter seinen Möglichkeiten wie Chris Bosh (22) und Dwyane Wade (8). Für die Grizzlies kam Wayne Ellington von der Bank und erzielte 25 Punkte.

sid

Facebook
Kommentare
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
US-Star Kevin Love sagt Teilnahme an WM ab
Basketball
Die amerikanische Basketball- Nationalmannschaft muss für die WM in Spanien auf den nächsten prominenten Leistungsträger verzichten. Nach Blake Griffin sagte auch Olympiasieger Kevin Love seine Teilnahme am Weltturnier (30. August - 14. September) ab.
Nationalmannschaft mit Selbstvertrauen gegen Finnland
Basketball
Emir Mutapcic geht mit Selbstvertrauen in sein erstes Heim-Länderspiel als Basketball-Bundestrainer gegen WM-Teilnehmer Finnland.
Gavel-Deal perfekt: Meister Bayern holt Top-Spielmacher
Basketball
Der FC Bayern hat sich für die Titelverteidigung in der Basketball-Bundesliga mit einem der Top-Spielmacher in Deutschland verstärkt. Anton Gavel läuft künftig für die Mannschaft von Coach Svetislav Pesic auf, teilten die Münchner mit.
US-Spieler Leunen letzter Neuzugang in Ulm
Basketball
Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm hat den Amerikaner Maarten Leunen als sechsten und letzten Neuzugang verpflichtet.
Basketballer besiegen Portugal erneut
Basketball
Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat ihren einwöchigen Trainingsaufenthalt in Portugal mit dem zweiten Testspielsieg veredelt. Nach dem 77:66 vom Samstag setzte sich das Team von Bundestrainer Emir Mutapcic klar mit 86:56 (32:34) gegen den Gastgeber durch.