Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Basketball

James knackt die 20.000-Punkte-Marke

17.01.2013 | 11:00 Uhr

Basketball-Superstar LeBron James hat als jüngster Spieler der NBA-Geschichte die 20.000-Punkte-Marke durchbrochen.

Miami (SID) - Basketball-Superstar LeBron James hat als jüngster Spieler der NBA-Geschichte die 20.000-Punkte-Marke durchbrochen. Der MVP des amtierenden Champions Miami Heat erzielte beim 92:75-Sieg gegen die Golden State Warriors in der nordamerikanischen Profiliga 25 Punkte und löste damit Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers in dieser Kategorie ab. James ist 28 Jahre und 17 Tage alt, Bryant war 29 Jahre und 112 Tage.

"Das bedeutet alles für mich", sagte James: "20.000 Punkte sind großartig. Ich weiß, dass die Liste kurz ist und fühle mich geehrt." Zudem verbuchte der zweifache Olympiasieger von Peking und London seinen 5000. Assist. "Die 5000 Vorlagen bedeuten genausoviel, weil ich über die Jahre einige gute Mitspieler hatte. Ich schätze jeden einzelnen von ihnen", sagte der Forward.

James ist der 38. Spieler, der die magische Marke geknackt hat. Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks ist seit Januar 2010 als erster Europäer ebenfalls Mitglied in dem elitären Klub.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Nowitzki spielt mit Dallas in den Playoffs gegen die Spurs
NBA
Die Dallas Mavericks um Super-Star Dirk Nowitzki haben ihr letztes Vorrundenspiel in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Memphis Grizzlies verloren. Damit steht fest, dass Dallas in den Playoffs auf die San Antonio Spurs trifft.
Bonner auf Playoff-Kurs: 84:79 gegen Oldenburg
Basketball
Die Telekom Baskets Bonn steuern in der Basketball-Bundesliga weiter auf Playoff-Kurs.
Auch DBB-Herren setzen auf tolle Atmosphäre in Hagen
DBB
Vom 10. bis zum 27. August kämpft die deutsche Baskteball-Nationalmannschaft in einer Vierergruppe um das Ticket für die EM 2015. Polen, Österreich und Luxemburg sind die Gegner der Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz. Und Hagen ist einmal ihre Heimspielstätte am 24. August.
Nur Sieg erhält Phoenix Hagen vage Playoff-Chance
Phoenix Hagen
Um die vage Playoff-Chance zu nutzen, die nur bei Patzern der Konkurrenten Ludwigsburg und Mitteldeutscher BC realistisch würde, ist für Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen ein Sieg gegen die Fraport Skyliners am Donnerstag Pflicht. Es wäre der erste Heimerfolg gegen die Skyliners überhaupt.
Kleines Geld, großer Erfolg: MBC Playoff-Kandidat
Basketball
Der Blick geht nach oben. Erstmals seit dem Europacup-Sieg und dem Zwangsabstieg vor zehn Jahren ist der Mitteldeutsche BC in der Basketball Bundesliga als Neunter ein Kandidat für die Meisterschafts-Playoffs.