Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Basketball

Hamburg soll Bundesliga-Team bekommen

16.01.2013 | 10:29 Uhr

Elf Jahre nach dem Aus der BCJ Tigers soll in Hamburg wieder Bundesliga-Basketball gespielt werden. Es sei eine Frage der Zeit, sagte Pascal Roller dem Hamburger Abendblatt.

Hamburg (SID) - Elf Jahre nach dem Aus der BCJ Tigers soll in Hamburg wieder Bundesliga-Basketball gespielt werden. "Es ist nicht mehr die Frage, ob Hamburg ein Basketball-Bundesligateam bekommt, sondern nur noch, wann", sagte der ehemalige Nationalspieler Pascal Roller dem Hamburger Abendblatt. Der 36-Jährige arbeitet als Berater einer Sportmarketingagentur gemeinsam mit dem Unternehmer Wolfgang Sahm an dem Projekt, mit den "Hamburg Towers" eine Erstliga-Mannschaft in der Hansestadt zu etablieren.

Sollte Sahm, der seine Pläne bereits dem Hamburger Sportsenator Michael Neumann vorgestellt hat, von der Basketball Bundesliga (BBL) wie erhofft eine Wildcard zur kommenden Saison erhalten, könnte Roller Sportdirektor des neuen Teams werden. 2002 bekamen die Tigers aus finanziellen Gründen keine Lizenz mehr. Seitdem waren Projekte immer wieder gescheitert, in Hamburg einen neuen Basketball-Bundesligisten zu etablieren.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Phoenix-Zugang Igbavboa soll bis Saisonstart wieder fit sein
Igbavboa
Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen muss voraussichtlich acht bis 14 Tage auf Neuzugang Urule Igbavboa verzichten. Igbavboa hatte sich am Wochenende beim Turnier in Bad Neuenahr eine Rückenprellung zugezogen.
Neuzugang Nixon bleibt bis Saisonende bei Phoenix Hagen
Phoenix Hagen
Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen hat sich die Dienste von US-Amerikaner Zamal Nixon bis zum Ende der Saison gesichert. Während der vier Testspielwochen konnte er den Klub überzeugen. Anders bei Tedd Brown: Dessen Probezeit dauert noch fünf Wochen, in denen er sich beweisen kann.
Rot, Weiß, Blau und Gold: USA zelebrieren Show bei WM
Basketball
Das Beste hatten sich die NBA-Stars für den Schluss aufgehoben. Nachdem die US-Basketballer bei der WM schon zuvor ihre Dominanz unter Beweis gestellt hatten, zündeten sie im Finale gegen Serbien noch eine weitere Stufe ihres Könnens und lieferten eine Show vom Allerfeinsten ab.
Nowitzki: Ohne Geschwindner vielleicht nie in der NBA
Basketball
Am Anfang war Dirk Nowitzki von der Idee eines Films über ihn nicht begeistert. Doch dann ließ sich Deutschlands Basketball-Superstar überzeugen und freut sich nun auf die Premiere am Dienstag.
US-Team verteidigt WM-Titel - Finalsieg gegen Serbien
Basketball
Mit einer eindrucksvollen Basketball-Show haben die USA den WM-Titel verteidigt und ihre weltweite Dominanz einmal mehr unter Beweis gestellt.