Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Basketball

Gilbert wird wegen böser Worte zur Kasse gebeten

13.07.2010 | 10:17 Uhr

Dan Gilbert, Besitzer der Cleveland Cavaliers aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA, ist für seine Kritik an Superstar LeBron James mit einer Geldstrafe in Höhe von 100.000 Dollar belegt worden. Das teilte die Liga am Montag mit.

Gilbert hatte James, der vor wenigen Tagen seinen Abschied aus Cleveland verkündet und sich den Miami Heat angeschlossen hat, in einem Brief an Unterstützer des Klubs James "feiges Verhalten" vorgeworfen. Zudem attestierte er dem wertvollsten Spieler der Liga (MVP) der vergangenen beiden Spielzeiten "eine beschämende Art von Egoismus und Verrat".

<strong>Stern bezeichnet Kritik als unangebracht</strong>

NBA-Chef David Stern bezeichnete die Äußerungen von Gilbert als unangebracht und ein wenig extrem. Kritische Worte fand er aber auch für James, der seinen Wechsel in einer Fernsehshow bekannt gegeben hatte. "James hatte sicher das Recht dazu, seine Entscheidung im Fernsehen zu verkünden. Ich hätte ihm aber davon abgeraten", so Stern: "Die Show war wenig durchdacht und schlecht produziert."

James konnte als sogenannter Free Agent nach der vergangenen Saison ohne Ablöse zu einem anderen Klub wechseln. Der Olympiasieger von 2008 hatte von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht und Cleveland nach sieben Jahren verlassen. In Miami wird er künftig mit Stars wie Dwyane Wade und Chris Bosh zusammenspielen.

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
Ex-Nationalspieler Hamann wechselt in die 2. Liga
Basketball
Der ehemalige Basketball-Nationalspieler Steffen Hamann wechselt vom deutschen Meister Bayern München zum Zweitligisten Bike-Café Messingschlager Baunach.
Phoenix-Zugang Igbavboa soll bis Saisonstart wieder fit sein
Igbavboa
Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen muss voraussichtlich acht bis 14 Tage auf Neuzugang Urule Igbavboa verzichten. Igbavboa hatte sich am Wochenende beim Turnier in Bad Neuenahr eine Rückenprellung zugezogen.
Freigabe für Nowitzki für Comeback in Nationalmannschaft
Basketball
Basketball-Superstar Dirk Nowitzki soll die Freigabe von den Dallas Mavericks für sein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft erhalten haben.
Spaniens Trainer tritt nach Pleite bei Heim-WM zurück
Basketball
Nach dem Debakel bei der Heim-WM ist Spaniens Basketball-Nationaltrainer Juan Orenga zurückgetreten.
Neuzugang Nixon bleibt bis Saisonende bei Phoenix Hagen
Phoenix Hagen
Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen hat sich die Dienste von US-Amerikaner Zamal Nixon bis zum Ende der Saison gesichert. Während der vier Testspielwochen konnte er den Klub überzeugen. Anders bei Tedd Brown: Dessen Probezeit dauert noch fünf Wochen, in denen er sich beweisen kann.
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja! Wer so viele Stammspieler ersetzen muss, kann in der Bundesliga nicht bestehen.
19%
Ja und nein! Es fehlen viele wichtige Spieler - und das ist schlecht. Trotzdem hat Schalke noch genug Qualität im Kader.
35%
Zu viele Verletzte? Ich kann diese billige Ausrede nicht mehr hören!
46%
2820 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos