Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Basketball

Frazier verlässt Baskets Würzburg sofort

23.05.2012 | 10:19 Uhr

Die Baskets Würzburg müssen ab sofort ohne Chester Frazier auskommen. Der 26 Jahre alte Aufbauspieler kehrt auf eigenen Wunsch bereits am Mittwoch in die USA zurück.

Würzburg (SID) - Die Baskets Würzburg müssen ab sofort ohne Chester Frazier auskommen. Der 26 Jahre alte amerikanische Aufbauspieler hat einen Job als Assistenztrainer an der Kansas State University angenommen und kehrt auf eigenen Wunsch bereits am Mittwoch in die USA zurück.

Baskets-Geschäftsführer Jochen Bähr zeigte sich enttäuscht: "Zum Zeitpunkt seiner Verpflichtung war nicht abzusehen, dass wir in den Play-offs so weit kommen würden. Wir hatten mit Chester vereinbart, dass er zumindest bis zum Ende der Halbfinal-Serie gegen Ulm bleibt. Warum er sich entschlossen hat, jetzt schon in die USA zurückzukehren, hat er uns nicht mitgeteilt." Die Halbfinal-Serie der Würzburger gegen ratiopharm Ulm (0:1) wird am Donnerstag fortgesetzt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Bundestrainer-Kandidat Fleming: Nowitzki wichtig
Basketball
Der als neuer Basketball-Bundestrainer gehandelte Chris Fleming hat die Bedeutung einer Teilnahme von Dirk Nowitzki bei der EM im kommenden Jahr unterstrichen.
Bremerhavens Blackout: Erstes Viertel ohne Punkt
Basketball
So lange hat Trainer Calvin Oldham noch nie auf die ersten Punkte seines Bremerhavener Basketball-Teams warten müssen. Erst nach 10:44 Minuten sah der Coach der Eisbären endlich die ersten beiden Zähler.
Eurocup: Bamberg gewinnt gegen Bonn - Auch Artland siegt
Basketball
Die Brose Baskets Bamberg haben das deutsche Duell im Eurocup gegen die Telekom Baskets Bonn klar für sich entschieden. Die Franken gewannen am zweiten Spieltag der Gruppe A in eigener Halle mit 104:79 (55:39) und feierten damit ihren ersten Erfolg.
Oldenburg kassiert zweite Eurocup-Niederlage
Basketball
Die EWE Baskets Oldenburg bleiben im Basketball-Eurocup weiter ohne Sieg. Der Bundesligist verlor beim tschechischen Club CEZ Nymburk mit 71:77 (35:32) und steht nach dem zweiten Spieltag mit zwei Niederlagen auf Rang fünf der Gruppe C.
Pesic: Brauche Stress als Bundestrainer nicht mehr
Basketball
Svetislav Pesic hat Ambitionen auf eine dritte Amtszeit als deutscher Basketball-Nationaltrainer bei der EM 2015 mit der Vorrunde in Berlin erneut zurückgewiesen.