Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Basketball

Stauder bleibt ETB-Sponsor

26.09.2012 | 15:39 Uhr
Stauder bleibt ETB-Sponsor
Verkaufsleiter Frank Stückradt (Mitte) mit den Wohnbau Baskets.Foto: schüngelschwarz

Essen.  Kurz vorm Saisonstart haben die ETB Wohnbau Baskets den Vertrag mit einem ihrer Premiumsponsoren verlängert. Am Sonntag starten die Basketballer in Heidelberg in die neue Zweitliga-Spielzeit.

Die ETB Wohnbau Baskets Essen haben den Vertrag mit einem ihrer Premiumsponsoren pünktlich zum Saisonstart um ein Jahr verlängert. In der anstehenden Spielzeit der 2. Basketball-Bundesliga Pro A ist die Privatbrauerei Stauder wie gewohnt offizieller Bierpartner bei den ETB-Heimspielen in der Ballsporthalle Am Hallo. Auch wirbt das Essener Unternehmen weiter mit seinem Logo auf den Trikots der Basketballer. Am Sonntag starten die Wohnbau Baskets in Heidelberg in die neue Saison.

Basketball in Essen aus der Nische geführt

„Wir hoffen natürlich auf viele Gründe zum Feiern“, sagte Verkaufsleiter Frank Stückradt, der gemeinsam mit dem kompletten Team auf die Vertragsverlängerung anstieß. Die Zusammenarbeit zwischen Stauder und dem ETB hat Tradition. Schon vor dem Umzug der Basketballer von Rüttenscheid in die Ballsporthalle Am Hallo im Jahr 2005 unterstützte  das Familienunternehmen den Verein – stets unabhängig von der Ligenzugehörigkeit. „Wir freuen uns natürlich sehr über die tolle Entwicklung in den vergangenen Jahren“, sagte Stückradt weiter. „Die Wohnbau Baskets haben es geschafft, Basketball aus der Nische heraus zu führen. Mittlerweile ist es ein echtes Event, wo gerne mal über 1000 Fans mit dabei sind.“

Heimauftakt gegen Erstliga-Absteiger

Die Zweitligasaison startet am kommenden Sonntag. Die Wohnbau Baskets treten zum Aufftakt beim USC Heidelberg an. Das erste Heimspiel findet am 3. Oktober (16 Uhr) gegen Erstligaabsteiger BG Göttingen statt.

Florian Bickmeyer



Kommentare
Aus dem Ressort
Chris Alexander bleibt beim ETB
Basketball
Chris Alexander, Leistungsträger und Publikumsliebling beim Basketball-Zweitligisten (Pro A) ETB, hat seinen Vertrag überraschend um ein weiters Jahr verlängert. Damit sind die schwarz-weißen Personalplanungen aber noch nicht abgeschlossen.
Variabel mit Michael Jost
Basketball
Michael Jost verstärkt in der kommenden Saison Basketball-Zweitligist (Pro A) ETB, der Forward wechselt aus Heidelberg ins Ruhrgebiet. Bei den Wohnbau Baskets dürfte Jost ein Kandidat für die „Starting Five“ sein, mit ihm werde das schwarz-weiße Spiel noch variabler, frohlockte Trainer Igor...
„Es wird ein langer Sommer“
Basketball
Seit gut zwei Wochen nun schon ist der ETB in der Pause, die auch 2014 wieder davon geprägt ist, unter schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen eine konkurrenzfähige Mannschaft für die Pro A-Saison 2014/15 aufzustellen. Bislang konnten keine Neuigkeiten verkündet werden. Grund genug, bei Trainer...
ETB: Ausscheiden tut weh
Basketball
Scheiden tut weh – ausscheiden auch! Für die ETB Wohnbau Baskets ist die Saison beendet, der Basketball-Zweitligist (Pro A) unterlag der BG Göttingen am Sonntag klar mit 72:101 und kassierte damit die entscheidende dritte Niederlage im vierten Spiel.
ETB Baskets unterliegen in Göttingen 60:87
Basketball 2. Liga...
Die ETB Baskets liegen im Playoff-Viertelfinale der 2. Liga (ProA) mit 1:2 im Hintertreffen. Am Freitagabend verloren die Essener die dritte Partie bei der BG Göttingen mit 60:87 (16:20, 18:19, 16:22, 10:26).
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?