Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Basketball

EM-Qualifikation: Rückschlag für DBB-Frauen

20.06.2012 | 23:09 Uhr

Die deutschen Basketballerinnen haben in der EM-Qualifikation im zweiten Spiel die erste Niederlage erlitten. Das Team von Andreas Wagner unterlag Spanien mit 39:66 (21:35).

Avila (SID) - Die deutschen Basketballerinnen haben in der EM-Qualifikation im zweiten Spiel die erste Niederlage erlitten. Das Team von Bundestrainer Andreas Wagner unterlag beim früheren Europameister Spanien 39:66 (21:35) und liegt in der Tabelle mit drei Punkten auf dem vierten Platz. Nur zwei Teams der Fünfergruppe D lösen ein Ticket für die Endrunde 2013 in Frankreich (15. bis 30. Juni).

"Spanien war heute zu gut. Wir haben es nicht geschafft, die nötige Intensität aufs Feld zu bringen und waren auch körperlich unterlegen", sagte Wagner.

Vier Tage nach dem Auftaktsieg gegen Rumänien (70:60) war die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) in Avila überfordert. Lediglich das dritte Viertel konnte offen gestaltet werden, ansonsten kontrollierte Spanien das Geschehen. Beste Werferin aufseiten der Gäste war Romy Bär mit 13 Punkten.

Am Sonntag (15.00 Uhr) spielt das DBB-Team in Oberhausen gegen Bulgarien. Der vierte Gegner in der EM-Qualifikation ist Schweden.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Das Gesetz der Serie spricht für Phoenix Hagen
Vorbericht
Das letzte Heimspiel dieser Saison steht für Phoenix Hagen bereits am Freitag auf dem Programm. Gegner ist ratiopharm Ulm, die in den Play-offs den drei großen Mannschaften entgehen wollen und dafür einen Sieg brauchen. Aber die Hagener wollen für einen guten Heimausstand sorgen.
71:92 in Oldenburg - Unter Freunden ist Phoenix chancenlos
31. Spieltag
Die Bundesliga-Basketballer von Phoenix Hagen haben ihr Auswärtsspiel bei den EWE Baskets Oldeburg mit 71:92 verloren. Damit sind Hagens Playoff-Chancen nur noch minimal. Phoenix-Coach Freyer: „Wenn der Gegner physisch so überlegen ist, muss bei uns schon viel passen, damit wir mithalten können.“
89:75 gegen Artland: ALBA mit Heimvorteil in Playoffs
Basketball
Die Basketballer von ALBA Berlin haben sich den Heimvorteil in den Playoffs gesichert.
Bayern festigt Spitzenposition mit Kantersieg
Basketball
Die Basketballer des FC Bayern steuern weiter unbeirrt auf den Heimvorteil während der Playoffs in der Basketball Bundesliga zu. Die Münchner feierten einen 94:57-Kantersieg gegen die Eisbären Bremerhaven und festigten mit dem vierten Erfolg in Serie ihre Spitzenposition.
Lebenszeichen von Rasta Vechta
Basketball
Rasta Vechta hat sich in der Basketball Bundesliga noch nicht aufgegeben. Nach zuvor zwölf Niederlagen in Serie gab das 106:89 gegen den Vorletzten Walter Tigers Tübingen neue Hoffnung für den Klassenverbleib.