Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Basketball

Dallas Mavericks ohne Nowitzki mit erster Pleite

01.11.2012 | 08:16 Uhr

Ohne den verletzten Superstar Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der NBA die erste Saisonniederlage kassiert. Bei den Utah Jazz verlor Dallas deutlich mit 94:113.

Salt Lake City (SID) - Ohne den verletzten Superstar Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die erste Saisonniederlage kassiert. Einen Tag nach dem überraschenden 99:91-Auftakterfolg bei Titelfavorit Los Angeles Lakers unterlagen die Mavs am zweiten Spieltag bei den Utah Jazz deutlich mit 94:113. Zur Halbzeit lagen die Texaner, bei denen neben dem am Knie verletzten Nowitzki auch Chris Kaman (Wadenzerrung) passen musste, noch mit 63:55 vorne. Im dritten Viertel traf der Meister von 2011 aber nur fünf seiner 22 Würfe und verlor den Abschnitt mit 13:37.

"Wenn du das Viertel mit 24 Punkten verlierst, ist das eine herbe Niederlage. Wir haben ihre aggressive Spielweise nicht in den Griff bekommen. Das hat in diesem Spiel den Unterschied ausgemacht", sagte Dallas-Coach Rick Carlisle. Bester Werfer bei den Gästen war Darren Collison mit 17 Zählern. Bei den mannschaftlich geschlossenen Jazz ragten Mo und Marvin Williams mit jeweils 21 Punkten heraus.

Für Meisterschaftsmitfavorit Los Angeles Lakers setzte es dagegen bereits die zweite Niederlage. Nach der Pleite gegen Dallas unterlag das Team um Superstar Kobe Bryant auch bei den Portland Trail Blazers mit 106:116. Selbst 33 Punkte von Dwight Howard und 30 vom 14-maligen Allstar Bryant reichten den Kaliforniern nicht. Der Franzose Nicolas Batum führte Portland mit 26 Zählern zum Auftaktsieg.

Dieser gelang auch den Houston Rockets. Das Team bezwang beim Debüt der beiden Neuzugänge James Harden und Jeremy Lin die Detroit Pistons mit 105:96. Harden, der erst am Samstag von Vizemeister Oklahoma City Thunder zu den Rockets gewechselt war, machte mit 37 Punkten mehr als jeder andere Spieler auf dem Feld. Zudem erzielte er mit zwölf Assists eine persönliche Karriere-Bestmarke.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Giffey holt US-College-Titel
Bildgalerie
Basketball
Bamberg gewinnt in Hagen 81:72
Bildgalerie
Basketball
ETB Baskets in Playoffs
Video
Basketball
Phoenix schlägt Bonn 82:77
Bildgalerie
Basketball
Aus dem Ressort
Nur Sieg erhält Phoenix Hagen vage Playoff-Chance
Phoenix Hagen
Um die vage Playoff-Chance zu nutzen, die nur bei Patzern der Konkurrenten Ludwigsburg und Mitteldeutscher BC realistisch würde, ist für Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen ein Sieg gegen die Fraport Skyliners am Donnerstag Pflicht. Es wäre der erste Heimerfolg gegen die Skyliners überhaupt.
ALBA-Topscorer Logan fällt zehn Tage aus
Basketball
Basketball-Pokalsieger ALBA Berlin muss voraussichtlich zehn Tage auf seinen verletzten Topscorer David Logan verzichten.
Im heißen Rasta-Dome bleibt Phoenix Hagen ganz kühl
Phoenix Hagen
Der Beginn war wie zuletzt stets in der Fremde. Und doch konnte Phoenix Hagen die mehr als zwei Monate währende Auswärts-Negativserie beenden. „Wir haben schwach angefangen, sind aber diesmal cool geblieben“, bekannte Co-Trainer Steven Wriedt nach dem 75:67 (39:36)-Sieg bei Rasta Vechta,
Bayern gewinnen Bundesliga-Gipfel in Bamberg
Basketball
Die Basketballer von Bayern München haben ihre Vormachtstellung in der Bundesliga zementiert. Der Tabellenführer gewann das Gipfeltreffen bei den Brose Baskets Bamberg mit 76:75 (34:40) und entschied nach dem Hinspiel auch das zweite Liga-Duell mit dem Titelverteidiger für sich.
Beim Supercup gegen Russland, Lettland und Israel
Basketball
Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft bereitet sich Anfang August beim Supercup in Bamberg gegen ein ambitioniertes Trio auf die EM-Qualifikation vor. Das Team von Frank Menz trifft bei dem Turnier auf Russland, Lettland und Israel.