Crailsheim legt nach Spielausfall in Hagen Protest ein

Will die 0:40-Wertung nicht hinnehmen: Crailsheim-Coach Silvano Poropat.
Will die 0:40-Wertung nicht hinnehmen: Crailsheim-Coach Silvano Poropat.
Foto: imago
Weil sie im Schnee stecken blieben, konnte Basketball-Bundesligist Crailsheim nicht bei Phoenix Hagen antreten. Das Spiel wurde als verloren gewertet.

Crailsheim.. Die Crailsheim Merlins haben am Montag Protest gegen die Wertung der ausgefallenen Partie in der Basketball-Bundesliga bei Phoenix Hagen eingelegt. Die Baden-Württemberger waren an Samstag auf der verschneiten Autobahn steckengeblieben und hatten es nicht pünktlich zum Auswärtsspiel nach Hagen geschafft. Die Begegnung war von der Liga deshalb mit 40:0 Korbpunkten für Phoenix Hagen gewertet worden.

Crailsheim habe gemäß der Spielordnung der Basketball-Bundesliga fristgemäß den ihnen zustehenden Einwand der höheren Gewalt bei der Spielleitung geltend gemacht, teilte die BBL mit. Spielleiter Dirk Horstmann werde an diesem Dienstag über den Protest entscheiden. (dpa)