Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Basketball

Celtics unterliegen Miami trotz Rondo-Rekord

31.05.2012 | 10:00 Uhr

Die Boston Celtics hat in der nordamerikanischen Profiliga NBA trotz 44 Punkten von Rajon Rondo auch das zweite Finalspiel der Eastern Conference gegen die Miami Heat verloren.

Miami (Florida/USA) (SID) - Rekordchampion Boston Celtics hat in der nordamerikanischen Profiliga NBA trotz 44 Punkten von Rajon Rondo auch das zweite Finalspiel der Eastern Conference gegen die Miami Heat verloren. Die Celtics unterlagen dem Vorjahresfinalisten am Mittwochabend mit 111:115 (99:99, 53:46) nach Verlängerung und gerieten in der Best-of-seven-Serie mit 0:2 in Rückstand.

Rondo sorgte gleich dreifach für Aufsehen: Der Point Guard stellte nicht nur einen persönlichen Karriere-Rekord auf, sondern erzielte auch alle zwölf Punkte seines Teams in der Nachspielzeit. Zudem stand er während der gesamten 53 Minuten auf dem Parkett. "Das ist völlig egal. Wir haben verloren, so einfach ist das", sagte ein dennoch enttäuschter Rondo im Anschluss.

Lob und Anerkennung erhielt der 26-Jährige vom Gegner. "Er war absolut unglaublich. Seine Leistung wird in die Rekordbücher eingehen", sagte Miamis Superstar LeBron James, der erneut bester Spieler seines Teams war. Der MVP steuerte 32 Punkte sowie zehn Rebounds bei. Neben James waren Dwyane Wade (23 Punkte) und Mario Chalmers (22) die Eckpfeiler des hart umkämpften Erfolges.

"Es war ein schwerer Gang", sagte Heat-Coach Erik Spoelstra, der erneut auf Chris Bosh (Bauchmuskelzerrung) verzichteten musste: "Wir haben nie wirklich unseren Rythmus gefunden." Miami, das in der vergangenen Saison erst im NBA-Finale von Dirk Nowitzki und den Dallas Mavericks gestoppt worden war, braucht nun noch zwei Siege für den erneuten Einzug ins Finale. Das nächste Duell findet am Freitag in Boston statt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Bremerhavens Blackout: Erstes Viertel ohne Punkt
Basketball
So lange hat Trainer Calvin Oldham noch nie auf die ersten Punkte seines Bremerhavener Basketball-Teams warten müssen. Erst nach 10:44 Minuten sah der Coach der Eisbären endlich die ersten beiden Zähler.
Eurocup: Bamberg gewinnt gegen Bonn - Auch Artland siegt
Basketball
Die Brose Baskets Bamberg haben das deutsche Duell im Eurocup gegen die Telekom Baskets Bonn klar für sich entschieden. Die Franken gewannen am zweiten Spieltag der Gruppe A in eigener Halle mit 104:79 (55:39) und feierten damit ihren ersten Erfolg.
Oldenburg kassiert zweite Eurocup-Niederlage
Basketball
Die EWE Baskets Oldenburg bleiben im Basketball-Eurocup weiter ohne Sieg. Der Bundesligist verlor beim tschechischen Club CEZ Nymburk mit 71:77 (35:32) und steht nach dem zweiten Spieltag mit zwei Niederlagen auf Rang fünf der Gruppe C.
Pesic: Brauche Stress als Bundestrainer nicht mehr
Basketball
Svetislav Pesic hat Ambitionen auf eine dritte Amtszeit als deutscher Basketball-Nationaltrainer bei der EM 2015 mit der Vorrunde in Berlin erneut zurückgewiesen.
Bayern-Pleite gegen Aufsteiger - Artland-Debakel in Bonn
Basketball
Basketball-Meister Bayern München hat daheim gegen Aufsteiger BG Göttingen verloren und wie die Artland Dragons die erste Saisonniederlage kassiert. Das Team aus Quakenbrück verlor deutlich in Bonn. ALBA Berlin bleibt weiter ungeschlagen.