Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Basketball

Bremerhaven holt Everett zurück

19.02.2013 | 15:28 Uhr

Die Eisbären Bremerhaven aus der Basketball Bundesliga (BBL) haben den US-Amerikaner Terrell Everett zurückgeholt. Der 28 Jahre alte Guard erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.

Bremerhaven (SID) - Die Eisbären Bremerhaven aus der Basketball Bundesliga (BBL) haben den US-Amerikaner Terrell Everett zurückgeholt. Der 28 Jahre alte Guard, der bereits von März 2011 bis Mai 2012 für die Norddeutschen gespielt hatte, erhält einen Vertrag bis zum Saisonende. Everett ersetzt seinen Landsmann Kevin Kruger. Der Aufbauspieler verlässt den Klub fünfeinhalb Wochen nach seiner Verpflichtung wieder.

Everett, der zuletzt für den französischen Spitzenklub Cholet Basket gespielt hatte, soll schon am Samstag (20.05 Uhr/Sport1) gegen Bayern München auflaufen. "Bei Terrell wissen wir genau, was wir bekommen. Durch seine Vielseitigkeit kann er sowohl den Spielaufbau übernehmen als auch auf dem Flügel agieren", sagte Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
DBB-Korbjäger sinnen auf Revanche gegen Polen
Basketball
Jetzt gilt es! Vor dem vermeintlichen Endspiel um den Gruppensieg in der EM-Qualifikation geben sich Deutschlands Korbjäger locker und voller Zuversicht.
Joyce wechselt von Oldenburg nach Braunschweig
Basketball
Basketballprofi Dru Joyce spielt nach zwei Jahren bei den EWE Baskets Oldenburg zukünftig für den Basketball-Bundesligisten Löwen Braunschweig.
Aufsteiger Göttingen hat den Kader komplett
Basketball
Göttingen (dpa) – Aufsteiger BG Göttingen hat seinen Kader für die Basketball Bundesliga mit der Verpflichtung von Khalid El-Amin und Jamal Boykin komplettiert.
Deutsche Basketballer in der EM-Quali auf Platz eins
Basketball
Die deutschen Basketballer liegen nach der Hälfte der EM-Qualifikation voll auf Kurs.
Beim Phoenix-Fitnesstest läuft Jonas Grof vorne weg
Vorbereitung
Mit einer ersten Formüberprüfung startete Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen gestern Abend die Saisonvorbereitung. „Ich kann schon erkennen, wer nichts getan hat“, meinte Trainer Ingo Freyer nach der 45-minütigen Laufeinheit im Ischelandstadion. „Davon haben wir diesmal keinen.“