Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Basketball

Boston Celtics vor Finaleinzug

06.06.2012 | 08:34 Uhr

Rekordmeister Boston Celtics steht nach einem 94:90-Auswärtserfolg bei den Miami Heat kurz davor, ins Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA einzuziehen.

Miami (SID) - Rekordmeister Boston Celtics steht kurz davor, in den Play-offs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die Star-Auswahl der Miami Heat auszuschalten und ins Finale einzuziehen. Durch den 94:90-Erfolg beim Vizemeister aus Florida ging der 17-malige Champion, der in der Eastern Conference die ersten beiden Begegnungen gegen die Heat verloren hatte, in der Best-of-Seven-Serie mit 3:2 in Führung.

Herausragender Akteur bei den Celtics war Power Forward Kevin Garnett, der mit 26 Punkten und seiner wohl besten Leistung in den Play-offs maßgeblichen Anteil am Sieg seines Teams hatte. Miami hatte in seinen Führungsspielern LeBron James (30) und Dwayne Wade (27) die besten Werfer.

Die Heat hatten die Begegnung in der ersten Hälfte über weite Phasen im Griff und führten zur Pause mit 42:40. Im dritten Durchgang brach Miami jedoch unerwartet ein und musste gar einen 15:1-Lauf der Celtics hinnehmen.

Miami droht nach der Finalniederlage im Vorjahr gegen die Dallas Mavericks um Superstar Dirk Nowitzki damit erneut leer auszugehen. "Es ist ungefähr wie bei einem angeschlagenen Boxer. Wir müssen jetzt in unsere Ecke gehen und uns gegenseitig aufbauen. Wir können uns jetzt nur auf uns selbst verlassen", sagte Heat-Coach Erik Spoelstra.

Das sechste Spiel findet am Donnerstag in Boston statt. Der Gewinner des Finals in der Eastern Conference trifft im Meisterschaftsendspiel auf die San Antonio Spurs oder die Oklahoma City Thunder. Oklahoma führt die Serie mit 3:2 an.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Ohlbrecht will es Kritikern zeigen - "Bin erwachsener"
Basketball
Nichts wie weg! Für Tim Ohlbrecht konnte es vor zwei Jahren nicht weit genug raus gehen aus Deutschland.
Bayern-Basketballern gelingt erster Sieg in Euroleague
Basketball
Die Basketballer des FC Bayern München haben dank einer beherzten Vorstellung den ersten Sieg in der diesjährigen Euroleague geschafft. Der deutsche Meister rang den griechischen Champion Panathinaikos Athen mit 81:75 (32:35) nieder.
Oldenburg rutschte bei Phoenix Hagen schon mehrmals aus
Phoenix Hagen
Es gibt ja Spitzenteams der Basketball-Bundesliga, die nicht gerne zum Ischeland kommen: Alba Berlin vor allem, aber auch die EWE Baskets Oldenburg erlebten hier schon drei Schlappen. Die Favoritenrolle haben die Niedersachsen dennoch, wenn sie am Samstag um 20.30 Uhr bei Phoenix Hagen antreten.
Bundestrainer-Kandidat Fleming: Nowitzki wichtig
Basketball
Der als neuer Basketball-Bundestrainer gehandelte Chris Fleming hat die Bedeutung einer Teilnahme von Dirk Nowitzki bei der EM im kommenden Jahr unterstrichen.
Bremerhavens Blackout: Erstes Viertel ohne Punkt
Basketball
So lange hat Trainer Calvin Oldham noch nie auf die ersten Punkte seines Bremerhavener Basketball-Teams warten müssen. Erst nach 10:44 Minuten sah der Coach der Eisbären endlich die ersten beiden Zähler.