Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Basketball

Berlin schrammt an Überraschung vorbei

08.11.2012 | 22:54 Uhr

Alba Berlin hat in der Euroleague erneut eine Überraschung verpasst. Am fünften Spieltag unterlag der Basketball-Bundesligist Maccabi Tel Aviv mit 76:78 (35:38).

Berlin (SID) - Alba Berlin hat in der Euroleague erneut eine Überraschung verpasst und die dritte Niederlage kassiert. Am fünften Spieltag unterlag der Basketball-Bundesligist dem fünfzigmaligen israelischen Meister Maccabi Tel Aviv mit 76:78 (35:38), hat aber weiterhin alle Chancen auf das Erreichen der Top-16-Runde. Eine Woche nach der knappen Niederlage bei Unicaja Malaga (62:67) bot Berlin auch dem weiterhin ungeschlagenen Spitzenreiter der Gruppe B bis zum Schluss Paroli.

Bester Berliner im "Euroleague Game of the Week", das in 91 Ländern live übertragen wurde, war Neuzugang Nihad Djedovic mit 17 Punkten. Aufseiten der Gäste hieß der Topscorer Devin Smith (20 Zähler).

Nach einem knappen Pausenrückstand startete Alba, das Nationalspieler Heiko Schaffartzik trotz eines angebrochenen Nasenbeins aufbieten konnte, mit einem 11:2-Lauf in die zweite Hälfte. Doch Tel Aviv eroberte die Führung schnell zurück. In der Folge blieb das Duell mit dem fünfmaligen Europokal-Champion offen.

Vule Avdalovic verkürzte 30 Sekunden vor dem Ende auf 76:78 und eroberte danach den Ball. Doch die Chance zum Sieg konnte Schaffartzik nicht nutzen, sein Dreier in letzter Sekunde verfehlte das Ziel. In der Tabelle ist Berlin hinter Tel Aviv (5:0 Siege) und Malaga (4:1) mit einer Bilanz von 2:3 Dritter.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Bamberg mit drittem Sieg in Serie - Ulm zittert lange
Basketball
Die Brose Baskets aus Bamberg kommen in der Basketball-Bundesliga langsam in Schwung. Der frühere Serienmeister gewann souverän mit 74:61 (40:29) bei der TBB Trier und feierte den dritten Sieg nacheinander.
Bayerns Basketballer verpassen Überraschung
Basketball
Viel fehlte nicht zur Überraschung der Bayern-Basketballer in der Euroleague, aber auch ohne den Auftakt-Coup traten die Münchner die Heimreise nicht unzufrieden an.
Erste Saison-Niederlage für ALBA: 68:84 gegen Moskau
Basketball
Die Basketballer von ALBA Berlin haben zum Euroleague-Auftakt die erste Saison-Niederlage kassiert. Gegen den russischen Serienmeister ZSKA Moskau hatten die Berliner in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel entgegenzusetzen und verloren mit 68:84 (38:44).
Über Barcelona in die USA - Pleiß ist "bereit für die NBA"
Basketball
Seit dieser Saison spielt Basketball-Nationalspieler Tibor Pleiß für den FC Barcelona. Im Interview spricht der 24-Jährige über Angebote aus der NBA, seine persönliche Entwicklung und den Kontakt zu den Barça-Fußballern.
Phoenix Hagen muss ohne Bleck zum MBC reisen
Vorschau
Christian Standhardinger hat man bei Phoenix Hagen in schlechter Erinnerung: Er verhinderte mit 37 Final-Punkten vor sieben Jahren den deutschen Meistertitel der Phoenix Juniors. Am Freitag empfängt der 25-Jährige die Hagener mit dem Mitteldeutschen BC. Dabei fällt bei den Gästen Fabian Bleck aus.