Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Basketball

Bayern München kämpft Würzburg nieder

16.02.2013 | 22:27 Uhr

Bundesligist Bayern München hat seine Erfolgsserie mit Mühe ausgebaut. Das Team von Svetislav Pesic rang am 23. Spieltag die s.Oliver Baskets Würzburg mit 80:75 (38:46) nieder.

München (SID) - Basketball-Bundesligist Bayern München hat seine Erfolgsserie nur mit Mühe ausgebaut. Die Mannschaft von Trainer Svetislav Pesic rang am 23. Spieltag die s.Oliver Baskets Würzburg mit 80:75 (38:46) nieder. Für die Münchner war es der elfte Sieg aus den vergangenen zwölf Spielen.

Erfolgreichster Werfer für den Tabellenzweiten, der die Partie erst in der Schlussphase drehte, war Chevon Troutman mit 16 Punkten. Für den Tabellenachten aus Würzburg erzielte Mike Lenzly vor 6700 Zuschauern ebenfalls 16 Zähler. "Wir wollen uns oben festsetzen, da ist jeder Sieg wichtig", sagte Münchens Jan-Hendrik Jagla.

Ex-Meister EWE Baskets Oldenburg zog durch ein 75:67 (35:31) beim Mitteldeutschen BC mit nun 28:14 Punkten mit dem Tabellendritten ratiopharm Ulm gleich. Der Vizemeister tritt erst am Sonntag bei Phoenix Hagen an. Tabellenführer und Double-Gewinner Brose Baskets Bamberg gastiert bei TBB Trier.

Die Telekom Baskets Bonn hielten durch ein 75:68 (45:38) gegen die abstiegsgefährdeten Neckar Riesen Ludwigsburg Kurs auf die Play-offs. Die Artland Dragons düpierten auch dank 19 Punkten von Bradley Buckman Tabellenschlusslicht LTi Giessen 46ers mit 107:65 (55:39). Für den Tabellensechsten punkteten gleich fünf Spieler zweistellig. Im Tabellenkeller verschafften sich die Phantoms Braunschweig durch ein 91:70 (40:34) gegen den BBC Bayreuth etwas Luft.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Ohlbrecht will es Kritikern zeigen - "Bin erwachsener"
Basketball
Nichts wie weg! Für Tim Ohlbrecht konnte es vor zwei Jahren nicht weit genug raus gehen aus Deutschland.
Bayern-Basketballern gelingt erster Sieg in Euroleague
Basketball
Die Basketballer des FC Bayern München haben dank einer beherzten Vorstellung den ersten Sieg in der diesjährigen Euroleague geschafft. Der deutsche Meister rang den griechischen Champion Panathinaikos Athen mit 81:75 (32:35) nieder.
Oldenburg rutschte bei Phoenix Hagen schon mehrmals aus
Phoenix Hagen
Es gibt ja Spitzenteams der Basketball-Bundesliga, die nicht gerne zum Ischeland kommen: Alba Berlin vor allem, aber auch die EWE Baskets Oldenburg erlebten hier schon drei Schlappen. Die Favoritenrolle haben die Niedersachsen dennoch, wenn sie am Samstag um 20.30 Uhr bei Phoenix Hagen antreten.
Bundestrainer-Kandidat Fleming: Nowitzki wichtig
Basketball
Der als neuer Basketball-Bundestrainer gehandelte Chris Fleming hat die Bedeutung einer Teilnahme von Dirk Nowitzki bei der EM im kommenden Jahr unterstrichen.
Bremerhavens Blackout: Erstes Viertel ohne Punkt
Basketball
So lange hat Trainer Calvin Oldham noch nie auf die ersten Punkte seines Bremerhavener Basketball-Teams warten müssen. Erst nach 10:44 Minuten sah der Coach der Eisbären endlich die ersten beiden Zähler.