Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Basketball

Basketball-Liga-Boss Braumann kritisiert fehlende TV-Präsenz

24.03.2013 | 14:12 Uhr
Basketball-Liga-Boss Braumann kritisiert fehlende TV-Präsenz
Basketball ist ein spektakulärer TV-Sport.Foto: imago

Berlin.  Thomas Braumann, Präsident der Basketball-Bundesliga, hat die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender für ihr mangelndes Interesse am Basketball und anderen Sportarten kritisiert. "Wir finden es einen Skandal, wie wenig nicht nur Basketball, sondern auch Handball, Eishockey und andere ganz zuschauerstarke Sportarten vorkommen", sagte Braumann in Berlin.

Die Spitze der Basketball Bundesliga hat mehr Sendezeit im öffentlich-rechtlichen Fernsehen abseits von Fußball und Wintersport gefordert. "Wir finden es nach wie vor einen Skandal, wie wenig nicht nur Basketball , sondern auch Handball, Eishockey und andere zuschauerstarke Sportarten vorkommen", sagte Thomas Braumann, Präsident der AG BBL, am Sonntag in Berlin.

"Wir verstehen überhaupt nicht, dass gerade im Winter einen ganzen Tag zur besten Sendezeit Rodeln gezeigt wird. Kein Mensch rodelt, höchstens mal auf dem Hausberg. Da sind dann 100 Zuschauer an der Bahn, aber man guckt sich zwei Stunden Rodeln an."

Basketball-Funktionäre fordern mehr Sendezeit in Öffentlich-Rechtlichen

Thomas Braumann ist Präsident der AG BBL.Foto: imago

Die Sportarten aus der zweiten Reihe fühlten sich von den Öffentlich-Rechtlichen "ganz schlecht behandelt", betonte er. "Leider haben wir nicht die Druckmittel, die der DFB und DFL haben." Braumann schlug vor, dass beispielsweise dritte Programme Livespiele aus der Bundesliga zeigen könnten.

BBL-Geschäftsführer Jan Pommer erhob den Vorwurf, "dass man sich in der öffentlich-rechtlichen Sportlandschaft ohne Not an der Quote orientiert, obwohl man bei sachgerechten Überlegungen zu anderen Ergebnissen kommen müsste. Das finden wir verkehrt über den Basketball hinaus."

Die Pokal-Endrunde war am Wochenende ausführlich beim Spartensender Sport1 zu sehen . (dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Pommer tritt im Sommer als BBL-Geschäftsführer zurück
Basketball
Die Basketball-Bundesliga verliert unerwartet ihren langjährigen Macher Jan Pommer. Nach mehr als einem Jahrzehnt tritt der 44-Jährige Ende Juli als...
ALBA will "herausragende Spitzensaison" krönen
Basketball
Nur noch zwei Schritte fehlen ALBA Berlin zum historischen Erfolg. Als erste deutsche Mannschaft kann der Hauptstadtclub in der aktuellen...
Phoenix Hagen und MBC treffen sich auf Augenhöhe
Vorbericht
Hagen unterlag beim Mitteldeutschen BC in der Hinserie mit 79:80. Im Rückspiel am Donnerstag in der Enervie Arena soll die Revanche gelingen.
Randale in Berlin: Geldstrafen für ALBA und Galatasaray
Basketball
Eine unabhängige Disziplinar-Kommission der Euroleague hat sowohl den Basketball-Bundesligisten ALBA Berlin als auch Galatasaray Istanbul für die...
Atlanta siegt gegen Milwaukee - Schröder am Zeh verletzt
Basketball
Die Atlanta Hawks haben den Sieg gegen Milwaukee teuer bezahlt. Der deutsche Nationalspieler Dennis Schröder verletzte sich und fällt erstmal aus.
Fotos und Videos
Bamberg besiegt Phoenix Hagen
Bildgalerie
Basketball
Phoenix unterliegt Ludwigsburg
Bildgalerie
Basketball
article
7760423
Basketball-Liga-Boss Braumann kritisiert fehlende TV-Präsenz
Basketball-Liga-Boss Braumann kritisiert fehlende TV-Präsenz
$description$
http://www.derwesten.de/sport/basketball/basketball-liga-boss-braumann-kritisiert-fehlende-tv-praesenz-id7760423.html
2013-03-24 14:12
Basketball, TV, Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, ARD, ZDF, Fernsehen, Thomas Braumann, BBL, Basketball-Bundesliga
Basketball