Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Basketball

Basketball: Doreth verlängert in München

25.06.2012 | 17:12 Uhr

Nationalspieler Bastian Doreth hat seinen Vertrag beim Basketball-Bundesligisten Bayern München verlängert, wird in der kommenden Saison allerdings an die TBB Trier ausgeliehen.

München (SID) - Nationalspieler Bastian Doreth hat seinen Vertrag beim Basketball-Bundesligisten Bayern München bis 2015 verlängert, wird in der kommenden Saison allerdings an die TBB Trier ausgeliehen. Der 23-Jährige wechselte 2010 von den Brose Baskets Bamberg nach München, musste in der vergangenen Spielzeit allerdings nach einer Knieverletzung mehrere Monate aussetzen.

Bayern-Sportdirektor Marko Pesic freut sich über die Weichenstellung für die Zukunft. "Bastian hat bewiesen, dass er ein Riesenpotenzial besitzt und sich auf dem Feld zu einem echten Führungsspieler entwickeln kann. Es stand daher außer Frage, dieses Talent langfristig an den Verein zu binden", sagte Pesic. Für seine Entwicklung sei es aber notwendig, dass Doreth "auf dem Feld mehr Verantwortung übernehmen muss". Dafür finde der Shooting Guard in Trier die optimalen Bedingungen, so der Sportdirektor weiter.

Doreth nimmt die neue Herausforderung unter Trainer Henrik Rödl an. "Er hat in seiner bisherigen Laufbahn als Trainer bewiesen, dass sich unter seiner Führung vor allem junge Spieler hervorragend entwickeln und ich freue mich auf die erneute Zusammenarbeit", sagte Doreth.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja! Wer so viele Stammspieler ersetzen muss, kann in der Bundesliga nicht bestehen.
19%
Ja und nein! Es fehlen viele wichtige Spieler - und das ist schlecht. Trotzdem hat Schalke noch genug Qualität im Kader.
35%
Zu viele Verletzte? Ich kann diese billige Ausrede nicht mehr hören!
46%
2820 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Phoenix-Zugang Igbavboa soll bis Saisonstart wieder fit sein
Igbavboa
Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen muss voraussichtlich acht bis 14 Tage auf Neuzugang Urule Igbavboa verzichten. Igbavboa hatte sich am Wochenende beim Turnier in Bad Neuenahr eine Rückenprellung zugezogen.
Neuzugang Nixon bleibt bis Saisonende bei Phoenix Hagen
Phoenix Hagen
Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen hat sich die Dienste von US-Amerikaner Zamal Nixon bis zum Ende der Saison gesichert. Während der vier Testspielwochen konnte er den Klub überzeugen. Anders bei Tedd Brown: Dessen Probezeit dauert noch fünf Wochen, in denen er sich beweisen kann.
Rot, Weiß, Blau und Gold: USA zelebrieren Show bei WM
Basketball
Das Beste hatten sich die NBA-Stars für den Schluss aufgehoben. Nachdem die US-Basketballer bei der WM schon zuvor ihre Dominanz unter Beweis gestellt hatten, zündeten sie im Finale gegen Serbien noch eine weitere Stufe ihres Könnens und lieferten eine Show vom Allerfeinsten ab.
Nowitzki: Ohne Geschwindner vielleicht nie in der NBA
Basketball
Am Anfang war Dirk Nowitzki von der Idee eines Films über ihn nicht begeistert. Doch dann ließ sich Deutschlands Basketball-Superstar überzeugen und freut sich nun auf die Premiere am Dienstag.
US-Team verteidigt WM-Titel - Finalsieg gegen Serbien
Basketball
Mit einer eindrucksvollen Basketball-Show haben die USA den WM-Titel verteidigt und ihre weltweite Dominanz einmal mehr unter Beweis gestellt.