Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Basketball

Bamberg und Alba verlieren zum Top-16-Auftakt

27.12.2012 | 23:07 Uhr

Die beiden Basketball-Bundesligisten Brose Baskets Bamberg und Alba Berlin sind mit Niederlagen in die Top-16-Runde der Euroleague gestartet.

Köln (SID) - Die beiden Basketball-Bundesligisten Brose Baskets Bamberg und Alba Berlin sind mit Niederlagen in die Top-16-Runde der Euroleague gestartet. Der Double-Gewinner Bamberg unterlag in einer engen Partie bei Unicaja Malaga 82:85 (45:39).

Für Bamberg, das mit einem 15:0-Lauf noch hoffnungsvoll in die Partie vor 3400 Zuschauern gestartet war, war Sharrod Ford (16 Punkte) bester Korbjäger. Die Mannschaft von Trainer Chris Fleming, die nur 31 Prozent ihrer Zwei-Punkt-Würfe verwandelte, vergab die Chance auf den möglichen Sieg nach drei ausgeglichenen Vierteln in einem schwachen letzten Durchgang, den die Spanier mit 22:13 für sich entschieden.

Die Berliner gestalteten das Duell vor rund 12.000 Zuschauern in der Arena am Ostbahnhof nach einem anfänglichen 2:12-Rückstand bis zum letzten Viertel offen, leisteten sich aber elf Ballverluste mehr als das beste Team der europäischen Basketball-Historie (20:9). "Um ein Team wie Real zu schlagen, müssten wir ein perfektes Spiel abliefern. Das ist uns leider nicht gelungen", sagte Alba-Coach Sasa Obradovic.

Seit dieser Saison wird die Top-16-Runde in zwei Achter- statt in vier Vierergruppen ausgespielt. Die jeweils vier besten Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Das nächste Euroleague-Spiel bestreitet die Bamberger am 3. Januar (20.45 Uhr) gegen Madrid, die Albatrosse treten am Tag darauf (19.00 Uhr) bei ZSKA Moskau an.

Zum ersten Mal wird es am 5. Spieltag zum Duell zweier deutscher Klubs in der Königsklasse kommen. Die erste Begegnung zwischen den "Albatrossen" und Bamberg wird am 24. Januar (20.30 Uhr) in der Berliner Arena ausgetragen.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Fans pfeifen nach zehnter Heimniederlage von Phoenix Hagen
Pleitenserie
Die 79:95-Schlappe gegen Ludwigsburg war bereits die zehnte Heimniederlage von Phoenix Hagen. Die Zuschauer quittierten es mit einem Pfeifkonzert.
ALBA verhindert durch Arbeitssieg Krise in Bundesliga
Basketball
Titelkandidat ALBA Berlin hat nur mit größter Mühe die vierte Niederlage nacheinander in der Basketball-Bundesliga verhindert.
HTC schlägt Hurricanes mit eigenen Waffen
Basketball
Test bestanden: Mit einem letztlich ungefährdeten 80:72 beim Tabellenfünften in Rotenburg starteten die HTC-Damen in die entscheidende Phase der...
Bayern setzen weiter auf Pesic: Will was hinterlassen
Basketball
Eigentlich wollte Svetislav Pesic nie wieder als Trainer in Deutschland arbeiten. Doch als ihn Bayern-Präsident Uli Hoeneß November 2012 bat, das...
Erstes Endspiel vor den Play-offs
Basketball
Mit dem Spiel beim Tabellenfünften in Rotenburg starten Hernes Bundesliga-Basketballerinnen in die entscheidende Phase der Saison.
Fotos und Videos
Dragons sorgen für Katerstimmung
Bildgalerie
Basketball
Phoenix gegen Ulm 96:98
Bildgalerie
Basketball
7428656
Bamberg und Alba verlieren zum Top-16-Auftakt
Bamberg und Alba verlieren zum Top-16-Auftakt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/basketball/bamberg-und-alba-verlieren-zum-top-16-auftakt-id7428656.html
2012-12-27 23:07
Basketball