Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Basketball

Bamberg und Alba verlieren zum Top-16-Auftakt

27.12.2012 | 23:07 Uhr

Die beiden Basketball-Bundesligisten Brose Baskets Bamberg und Alba Berlin sind mit Niederlagen in die Top-16-Runde der Euroleague gestartet.

Köln (SID) - Die beiden Basketball-Bundesligisten Brose Baskets Bamberg und Alba Berlin sind mit Niederlagen in die Top-16-Runde der Euroleague gestartet. Der Double-Gewinner Bamberg unterlag in einer engen Partie bei Unicaja Malaga 82:85 (45:39).

Für Bamberg, das mit einem 15:0-Lauf noch hoffnungsvoll in die Partie vor 3400 Zuschauern gestartet war, war Sharrod Ford (16 Punkte) bester Korbjäger. Die Mannschaft von Trainer Chris Fleming, die nur 31 Prozent ihrer Zwei-Punkt-Würfe verwandelte, vergab die Chance auf den möglichen Sieg nach drei ausgeglichenen Vierteln in einem schwachen letzten Durchgang, den die Spanier mit 22:13 für sich entschieden.

Die Berliner gestalteten das Duell vor rund 12.000 Zuschauern in der Arena am Ostbahnhof nach einem anfänglichen 2:12-Rückstand bis zum letzten Viertel offen, leisteten sich aber elf Ballverluste mehr als das beste Team der europäischen Basketball-Historie (20:9). "Um ein Team wie Real zu schlagen, müssten wir ein perfektes Spiel abliefern. Das ist uns leider nicht gelungen", sagte Alba-Coach Sasa Obradovic.

Seit dieser Saison wird die Top-16-Runde in zwei Achter- statt in vier Vierergruppen ausgespielt. Die jeweils vier besten Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale. Das nächste Euroleague-Spiel bestreitet die Bamberger am 3. Januar (20.45 Uhr) gegen Madrid, die Albatrosse treten am Tag darauf (19.00 Uhr) bei ZSKA Moskau an.

Zum ersten Mal wird es am 5. Spieltag zum Duell zweier deutscher Klubs in der Königsklasse kommen. Die erste Begegnung zwischen den "Albatrossen" und Bamberg wird am 24. Januar (20.30 Uhr) in der Berliner Arena ausgetragen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Nowitzki spielt mit Dallas in den Playoffs gegen die Spurs
NBA
Die Dallas Mavericks um Super-Star Dirk Nowitzki haben ihr letztes Vorrundenspiel in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Memphis Grizzlies verloren. Damit steht fest, dass Dallas in den Playoffs auf die San Antonio Spurs trifft.
Bonner auf Playoff-Kurs: 84:79 gegen Oldenburg
Basketball
Die Telekom Baskets Bonn steuern in der Basketball-Bundesliga weiter auf Playoff-Kurs.
Auch DBB-Herren setzen auf tolle Atmosphäre in Hagen
DBB
Vom 10. bis zum 27. August kämpft die deutsche Baskteball-Nationalmannschaft in einer Vierergruppe um das Ticket für die EM 2015. Polen, Österreich und Luxemburg sind die Gegner der Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz. Und Hagen ist einmal ihre Heimspielstätte am 24. August.
Nur Sieg erhält Phoenix Hagen vage Playoff-Chance
Phoenix Hagen
Um die vage Playoff-Chance zu nutzen, die nur bei Patzern der Konkurrenten Ludwigsburg und Mitteldeutscher BC realistisch würde, ist für Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen ein Sieg gegen die Fraport Skyliners am Donnerstag Pflicht. Es wäre der erste Heimerfolg gegen die Skyliners überhaupt.
Kleines Geld, großer Erfolg: MBC Playoff-Kandidat
Basketball
Der Blick geht nach oben. Erstmals seit dem Europacup-Sieg und dem Zwangsabstieg vor zehn Jahren ist der Mitteldeutsche BC in der Basketball Bundesliga als Neunter ein Kandidat für die Meisterschafts-Playoffs.