Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Basketball

Bamberg dominiert erstes Finale

03.06.2012 | 17:33 Uhr

Die Brose Baskets Bamberg haben das erste Endspiel der Basketball-Bundesliga deutlich mit 98:72 gegen Ulm gewonnen und weiter das dritte Double in Folge im Visier.

Bamberg (SID) - Die Brose Baskets Bamberg haben das erste Endspiel der Basketball-Bundesliga (BBL) deutlich gewonnen und weiter das dritte Double in Folge im Visier. Der Meister und Pokalsieger bezwang in eigener Halle ratiopharm Ulm nach einer überzeugenden Leistung 98:72 (49:28). Damit ging das Team von Coach Chris Fleming in der Best-of-Five-Serie 1:0 in Führung. Die zweite Begegnung findet am Mittwoch (20 Uhr) in Ulm statt.

Die Franken hatten den Grundstein für den Sieg bereits in der ersten Halbzeit gelegt, in der sie die Gäste förmlich überrannten. Nach dem Seitenwechsel blieb der Favorit konzentriert und ließ die Gäste nicht mehr rankommen. Bamberg hatte in Anthony Tucker (18 Punkte) seinen besten Akteur. Für Ulm waren Isaiah Swann und John Bryant (13) die treffsichersten Spieler.

sid

Facebook
Kommentare
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Basketballer besiegen Portugal erneut
Basketball
Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat ihren einwöchigen Trainingsaufenthalt in Portugal mit dem zweiten Testspielsieg veredelt. Nach dem 77:66 vom Samstag setzte sich das Team von Bundestrainer Emir Mutapcic klar mit 86:56 (32:34) gegen den Gastgeber durch.
Meister Bayern München bindet Bryce Taylor bis 2016
Basketball
Der deutsche Basketball-Meister FC Bayern München hat den Vertrag mit dem US-Amerikaner Bryce Taylor vorzeitig um ein Jahr bis Mitte 2016 verlängert.
DBB-Team gewinnt Länderspiel in Portugal mit 77:66
Basketball
Die deutschen Basketballer setzen ihren Aufwärtstrend unter dem neuen Bundestrainer Emir Mutapcic fort. Die DBB-Korbjäger setzten sich am Samstag in Lissabon gegen Portugal mit 77:66 (41:20) durch.
Bayern verpflichten Savanovic - Savovic nach Ulm
Basketball
Die Basketballer des FC Bayern haben für die neue Saison einen Tausch auf der Position des Power Forwards vorgenommen. Wie die Münchner bekanntgaben, verlässt Boris Savovic den deutschen Meister und geht zum Bundesliga-Rivalen ratiopharm Ulm.
Troutman verlässt Bayern-Basketballer Richtung Polen
Basketball
Chevon Troutman verlässt nach drei Jahren den deutschen Basketball-Meister Bayern München. Wie die Münchner am Donnerstag mitteilten, wird der 32-Jährige zum polnischen Vizemeister Stelmet Zielona Góra wechseln.