Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Basketball

Andrew Bynum fehlt mindestens fünf weitere Wochen

13.11.2012 | 12:49 Uhr

Die Philadelphia 76ers aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA müssen mindestens fünf weitere Wochen auf das Debüt ihres neuen Star-Centers Andrew Bynum warten.

Philadelphia (Pennsylvania/USA) (SID) - Die Philadelphia 76ers aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA müssen mindestens fünf weitere Wochen auf das Debüt ihres neuen Star-Centers Andrew Bynum warten. Wie die Sixers bekannt gaben, muss der Olympiasieger wegen seiner Knieprobleme noch bis Mitte Dezember Aufbau-Training absolvieren, danach wird über die weitere Vorgehensweise entschieden. Die Fortsetzung von Bynums Karriere sei allerdings nicht in Gefahr.

"Natürlich brennen die Fans darauf, Andrew Bynum im 76ers-Trikot spielen und glänzen zu sehen. Und niemand brennt mehr darauf als Andrew selbst. Hoffentlich kommt dieser Tag bald", sagte Tony di Leo, General Manager in Philadelphia und früherer Kölner Bundesliga-Trainer. Auch ohne Bynum sind die Sixers mit vier Siegen und drei Niederlagen ordentlich in die Saison gestartet.

Der 25-Jährige, der im Sommer bei den Los Angeles Lakers Platz für Superstar Dwight Howard machen musste, war im August in Deutschland mit der Orthokin-Therapie behandelt worden. Die Prozedur, bei der behandeltes Eigenblut ins Kniegelenk eingespritzt wird, hatten zuvor auch Lakers-Profi Kobe Bryant und US-Golfstar Tiger Woods über sich ergehen lassen, um eine Operation zu vermeiden.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Pesic: Brauche Stress als Bundestrainer nicht mehr
Basketball
Svetislav Pesic hat Ambitionen auf eine dritte Amtszeit als deutscher Basketball-Nationaltrainer bei der EM 2015 mit der Vorrunde in Berlin erneut zurückgewiesen.
Bayern-Pleite gegen Aufsteiger - Artland-Debakel in Bonn
Basketball
Basketball-Meister Bayern München hat daheim gegen Aufsteiger BG Göttingen verloren und wie die Artland Dragons die erste Saisonniederlage kassiert. Das Team aus Quakenbrück verlor deutlich in Bonn. ALBA Berlin bleibt weiter ungeschlagen.
Ulm mit Holperstart - Günther: Wie in Schwangerschaft
Basketball
Per Günther quälte sich ein Lächeln ab. Der erste Auftritt für ratiopharm Ulm nach einer Knieverletzung beim 99:85 nach Verlängerung gegen Ludwigsburg hatte dem deutschen Basketball- Nationalspieler sichtlich alles abverlangt.
Bamberg mit drittem Sieg in Serie - Ulm zittert lange
Basketball
Die Brose Baskets aus Bamberg kommen in der Basketball-Bundesliga langsam in Schwung. Der frühere Serienmeister gewann souverän mit 74:61 (40:29) bei der TBB Trier und feierte den dritten Sieg nacheinander.
Bayerns Basketballer verpassen Überraschung
Basketball
Viel fehlte nicht zur Überraschung der Bayern-Basketballer in der Euroleague, aber auch ohne den Auftakt-Coup traten die Münchner die Heimreise nicht unzufrieden an.