Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Basketball

Allstar-Game: Benzing muss Teilnahme absagen

16.01.2013 | 12:18 Uhr

Nationalspieler Robin Benzing kann nicht am Allstar-Game der BBL teilnehmen. Der 23-Jährige von Bayern München fehlt dem Team "National" am Samstag wegen akuter Kniebeschwerden.

München (SID) - Nationalspieler Robin Benzing kann nicht am Allstar-Game der Basketball Bundesliga (BBL) teilnehmen. Der 23-Jährige von Bayern München fehlt dem Team "National" am Samstag (20.15 Uhr/Sport1) in Nürnberg wegen akuter Kniebeschwerden. Wann der Forward wieder spielen kann, wird sich nach Informationen seines Klubs im Laufe der nächsten Woche zeigen. München tritt am 27. Januar zum Spitzenspiel bei Vizemeister ratiopharm Ulm an.

Benzing, der sich das Duell mit dem Team "International" am Wochenende vor Ort ansehen wird, hatte in der Bundesliga zuletzt starke Leistungen gezeigt. Nach einem enttäuschenden Start in die Saison war der 63-malige Nationalspieler unter dem ehemaligen Bundestrainer Svetislav Pesic aufgeblüht. Seit der Verpflichtung des Serben hat Benzing im Schnitt 15,6 Punkte erzielt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
US-Team verteidigt WM-Titel - Finalsieg gegen Serbien
Basketball
Mit einer eindrucksvollen Basketball-Show haben die USA den WM-Titel verteidigt und ihre weltweite Dominanz einmal mehr unter Beweis gestellt.
US-Basketballer verteidigen WM-Titel - 129:92-Finalsieg
Basketball-WM
Das war Basketball vom Allerfeinsten! Mit einer Gala im Finale haben die USA ihren WM-Titel verteidigt. Endspielgegner Serbien war nicht mehr als ein Sparringspartner. Das Endspiel endete 129:92 (67:41) für die NBA-Stars.
Frankreich gewinnt bei Basketball-WM Bronze
Basketball
Europameister Frankreich hat bei der Basketball-WM in Spanien die Bronzemedaille geholt. Die Franzosen gewannen in Madrid das Spiel um Platz 3 mit 95:93 (43:42) gegen Litauen.
Serben träumen vom großen Coup: "unglaubliche Chance"
Basketball
Serbiens Basketballer träumen von der großen Sensation. Nach dem überraschenden Halbfinal-Sieg gegen Frankreich fordert der Außenseiter jetzt im WM-Endspiel in Madrid den mit NBA-Stars gespickten Titelverteidiger und Olympiasieger USA heraus.
Serbiens Basketballer im WM-Finale gegen die USA
Basketball
Serbien ist bei der Basketball-Wm der Finalgegner von Topfavorit USA. Der WM-Vierte von 2010 besiegte in der Vorschlussrunde Europameister Frankreich 90:85 (46:32).