Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball

Barca-Trainer Vilanova nach Krebsbehandlung zurück in Spanien

26.03.2013 | 12:59 Uhr
Barca-Trainer Vilanova nach Krebsbehandlung zurück in Spanien
Nach einer gut zweimonatigen Krebsbehandlung in den USA ist der Trainer des FC Barcelona, Tito Vilanova, in die katalanische Metropole zurückgekehrt.

Barcelona  Tito Vilanova, Trainer des FC Barcelona, ist nach langer Krebsbehandlung in den USA nach Spanien zurückgekehrt. Der Coach und Nachfolger von Bayerns zukünftigem Trainer, Pep Guardiola, soll seine Arbeit schrittweise wieder aufnehmen. Ende 2012 war bei Vilanova ein Krebsleiden an der Ohrspeicheldrüse neu ausgebrochen.

Trainer Tito Vilanova vom spanischen Fußball-Klub FC Barcelona ist nach seiner über zweimonatigen Krebsbehandlung in den USA zu seiner Mannschaft zurückgekehrt. Das bestätigte Barca auf seiner Internetseite. Der Klub veröffentlichte dort ein Video, das den lächelnden Vilanova bei seiner Ankunft am Dienstagmorgen (8.05 Uhr) am Flughafen El Prat in Begleitung seines Assistenten Jordi Roura zeigte. Der 44-Jährige werde die Arbeit nun schrittweise wieder aufnehmen, hieß es. Medienberichten zufolge will er noch in dieser Woche wieder das Training leiten.

Am Dienstagabend tat dies noch Roura, der Vilanova während seiner Abwesenheit vertreten hatte. Vilanova, bei Barca Nachfolger von Erfolgstrainer Pep Guardiola , hielt sich nach einer Operation an der Ohrspeicheldrüse seit dem 22. Januar in New York zur Nachbehandlung auf. Die Rückkehr des Coaches war für das Blatt Sport "die Nachricht des Jahres".

Lesen Sie auch:
Barca-Trainer Vilanova erfolgreich operiert

Tito Vilanova (44), Trainer des FC Barcelona, hat sich am Donnerstag erfolgreich einer Krebsoperation unterzogen. Wie der spanische Renommierklub...

Zwei Niederlage gegen Real Madrid

Vilanovas Assistent Roura hatte den ein oder anderen sportlichen Rückschlag verantwortet. Gegen den Erzrivalen Real Madrid gab es für den unangefochtenen Spitzenreiter der Primera Division Niederlagen in Liga und Pokal. In der Champions League verlor Barcelona das Achtelfinal-Hinspiel 0:2 gegen den AC Mailand, das 4:0 im Hinspiel bescherte dem Klub aber doch noch den Einzug ins Viertelfinale. Dort trifft Barca auf Paris St. Germain (2. und 10. April) - wohl wieder mit Tito Vilanova auf der Bank. (sid)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Deutsches WM-Debakel in Prag - 0:10 gegen Kanada
Eishockey-WM
Deutschlands Eishockey-Rumpfteam hat beim 0:10 (0:4, 0:5, 0:1) gegen Kanada im zweiten Spiel der Weltmeisterschaft in Prag ein Debakel erlebt.
Bankplatz, Chance vergeben - wie Immobile beim BVB fremdelt
Immobile
Auch beim 1:1 in Hoffenheim verfestigte sich der Eindruck, dass sich der gedachte Königstransfer Ciro Immobile und der BVB fremd geblieben sind.
Duisburg schlägt Münster 2:1 und springt auf Rang zwei
3. Liga
Der MSV Duisburg ist nach einem 2:1 Erfolg im Verfolgerduell der 3. Liga gegen Münster erneut auf den direkten Aufstiegsplatz zwei geklettert.
FC St. Pauli besiegt RB Leipzig - Dämpfer für den KSC
2. Bundesliga
Der FC St. Pauli gewann gegen RB Leipzig mit 1:0, Greuther Fürth bezwang Fortuna Düsseldorf mit 3:0. Der VfR Aalen verlor mit 2:4 gegen Bochum.
Knöchelverletzung: BVB-Stürmer Ramos fällt drei Monate aus
Verletzung
Saisonaus für Adrian Ramos von Borussia Dortmund. Der Stürmer verletzte sich im Training und wird dem BVB voraussichtlich drei Monate fehlen.
Fotos und Videos
Gladbach jubelt in Berlin
Bildgalerie
Gladbach
kein Glück für die TSG
Bildgalerie
Fußball-Oberliga
Schmallenberg/F.-Warstein 3:0
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Triumph für die ERGI
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7768795
Barca-Trainer Vilanova nach Krebsbehandlung zurück in Spanien
Barca-Trainer Vilanova nach Krebsbehandlung zurück in Spanien
$description$
http://www.derwesten.de/sport/barca-trainer-vilanova-nach-krebsbehandlung-zurueck-in-spanien-id7768795.html
2013-03-26 12:59
Fußball, FC Barcelona, Primera Division, Tito Vilanova, Josep Guardiola, Pep Guardiola, Barca
Sport