Badstuber soll im Januar ins Bayern-Training zurückkehren

Im Spiel des FC Bayern gegen den VfB Stuttgart musste Holger Badstuber erst behandelt und dann ausgewechselt werden.
Im Spiel des FC Bayern gegen den VfB Stuttgart musste Holger Badstuber erst behandelt und dann ausgewechselt werden.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Holger Badstuber, Innenverteidger des FC Bayern München, soll nach einer Oberschenkel-Verletzung auch mit ins Trainingslager nach Katar reisen.

München.. Ex-Nationalspieler Holger Badstuber soll nach seinem Muskelsehnenriss im Oberschenkel zu Beginn des neuen Jahres in das Mannschaftstraining des FC Bayern München zurückkehren. Der Innenverteidiger soll auch mit in das Trainingslager des deutschen Fußball-Meisters vom 9. bis 17. Januar nach Katar reisen, wie Sportvorstand Matthias Sammer auf der Bayern-Homepage ankündigte. "Holger Badstuber ist schon wieder sehr weit, ich gehe davon aus, dass er Anfang Januar wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann", sagte Sammer in einem am Samstag veröffentlichten Interview. Die Bayern starten am 7. Januar in die Rückrunden-Vorbereitung.

Lahm und Thiago im Bayern-Trainingslager dabei

Bei David Alaba könne es nach seiner Knieverletzung noch ein paar Tage länger dauern, der Österreicher werde aber im Laufe des Trainingslagers relativ schnell wieder integriert werden, prophezeite Sammer. Kapitän Philipp Lahm könnte laut Sammer nach seinem Bruch am rechten Sprunggelenk Mitte bis Ende Februar wieder dabei sein.


Lahm wird ebenso wie Thiago nicht ins Trainingslager mitfliegen, eine Entscheidung bei Javi Martínez soll Anfang 2015 fallen. Alle anderen Spieler sollen dabei sein. "Im Fall von Javi Martínez und Thiago will ich keine Prognose abgeben, da lassen wir uns alle Zeit der Welt, denn das Wichtigste ist, dass die Spieler gesund werden", erklärte Sammer mit Blick auf die Rückkehr der beiden Spanier. Javi Martínez hatte einen Kreuzbandriss erlitten, Thiago eine langwierige Innenbandverletzung. (dpa)