Das aktuelle Wetter NRW 16°C
MSV Duisburg

Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen

08.07.2013 | 13:50 Uhr
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
Das Warten hat ein Ende. Der MSV Duisburg kann dem DFB nachweisen, die wirtschaftlichen Kriterien für die dritte Fußball-Liga zu erfüllen.Foto: dpa

Frankfurt.  Der MSV Duisburg wird vom DFB aller Voraussicht nach die Lizenz für die neue Saison in der 3. Liga erhalten, die am 19. Juli in die neue Spielzeit startet. Der DFB-Zulassungsbeschwerdeausschuss teilte am Montag mit, dass der MSV die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Teilnahme erfüllt.

Aufatmen beim MSV Duisburg: Das Bundesliga-Gründungsmitglied wird vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) aller Voraussicht nach die Lizenz für die neue Saison in der 3. Liga erhalten, die am 19. Juli in die neue Spielzeit startet.

Der DFB-Zulassungsbeschwerdeausschuss gab am Montag nach einer Sitzung und intensiver Prüfung der eingereichten Unterlagen auf seiner Sitzung in Stuttgart bekannt, dass der MSV die im Zulassungsverfahren definierten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Teilnahme an der 3. Liga erfüllt. Aufgrund dieser Entscheidung könne der DFB-Spielausschuss jetzt im letzten Schritt die formale Zulassung des MSV Duisburg zur 3. Liga beschließen, teilte der DFB offiziell mit.

Zuvor war dem Bundesliga-Gründungsmitglied die Lizenz für die 2. Bundesliga verweigert worden. Die Zebras können damit einen möglichen Absturz in die fünftklassige Oberliga abwenden, zum Start in Liga drei treffen die Duisburger auf den 1. FC Heidenheim.

MSV
Dortmund und Schalke helfen dem MSV Duisburg

Am Montag kämpft der MSV Duisburg in Frankfurt weiter um seine Lizenz. Hilfe gibt es von den Reviernachbarn: Neben dem FC Schalke 04 sagte auch Borussia Dortmund Unterstützung in Form von Darlehen und Freundschaftsspielen zu.

"Die intensive Prüfung der eingereichten Unterlagen hat ergeben, dass alle Bedingungen zur Sicherung der Liquidität für die Saison 2013/14 fristgerecht erfüllt wurden. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die 3. Liga waren damit zum Fristablauf am 5. Juli nachgewiesen. Entscheidend wird künftig sein, dass der Verein die vorgegebenen Ausgabenbeschränkungen konsequent umsetzt und strikt einhält", sagte DFB-Vize-Präsident Rainer Koch als Vorsitzender des Zulassungsbeschwerdeausschusses.

Hilfe aus Gelsenkirchen

Der Entscheidung war eine detaillierte Auswertung aller Anforderungen vorausgegangen, die der Verein bis zum 5. Juli nachweisen musste. Am Freitag hatte der MSV die geforderten Unterlagen zur Drittliga-Lizenzierung vollständig und fristgerecht bis 15.30 Uhr beim DFB eingereicht. Allerdings geriet die Lizenzierung für die dritthöchste Spielklasse zu einer Zitterpartie, eine weitere Lizenzverweigerung hätte möglicherweise die Insolvenz und den Absturz in die Oberliga nach sich gezogen.

Am Wochenende hatte der Revierrivale und Bundesligist Schalke 04 signalisiert, den Zebras finanziell unter die Arme greifen zu wollen. Wie die WAZ berichtete, haben sich Vorstand und Aufsichtsrat des Bundesligisten dazu entschlossen, dem MSV mit einer Leihsumme von 250.000 Euro auszuhelfen . "Ob unsere finanzielle Unterstützung ausreichen wird, damit der MSV am Montag vom DFB tatsächlich die Lizenz erhält, das kann ich wirklich nicht beurteilen", hatte Schalkes Finanzvorstand Peter Peters gesagt.

Aufgrund der zuletzt ungeklärten Situation, konnte Sportdirektor Ivica Grlic noch keine neue Mannschaft auf die Beine stellen . Trainer Kosta Runjaic und zahlreiche Spieler hatten den Verein inzwischen verlassen. Nun kann der MSV die Planungen für die 3. Liga endlich aufnehmen. (sid)


Kommentare
10.07.2013
12:07
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von DaDU | #44

#1 JotZee:
Guck Dir Aachen, Offenbach, Wuppertal und Essen sehr genau an.
Ein Drittligalizenz mit 9 Millionen Schulden ist keine wirkliche Rettung. Es ist nur ein weiterer Schritt in Richtung Abgrund. Es kommen jetzt weniger Zuschauer, weniger Fernseheinahmen gibts, aber die Kosten und Ansprüche werden nicht in gleichem Maße reduziert. Und das heißt immer größere Schulden. Die ganz normale Abwärtspirale im Profifussball momentan.

Trotzdem an alle richtigen Duisburger Fans, Glückauf aus Essen. Wir wissen wie Ihr gelitten habt.

08.07.2013
22:19
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von ritchi1810 | #43

von mir auch Glück Auf. Freue mich für die Duisburger.

08.07.2013
19:06
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von VfLer | #42

Glück Auf MSV
Ihr schafft es auch wieder in die 2.Liga zu kommen. Auf da wir weitere Blau-Weiße Derby`haben

1 Antwort
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von Kried | #42-1

wäre Prima

08.07.2013
18:47
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von Eifelzebra | #41

Was mich völlig schafft sind die Kommentare, die von boelli in letzter Zeit zu lesen sind :-D Boelli, du alte Eule: willkommen im Club der treuen Fans, mach weiter so :-)

08.07.2013
18:06
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von Pokalschreck65 | #40

#38 Schlimm ist nur, daß einige Menschen anderen nix gönnen! Freu mich TOTAL und werde mir morgen ne Dauerkarte kaufen, falls möglich! ;0)))
Wäre vllt. auch schön, wenn sich der Verein einige Aktionen für Fans anderer Clubs zu unserem 1. Heimspiel einfallen läßt. Halber Eintritt für Fans in anderen Trikots o.ä.!
Als kleines Dankeschön für die Unterstützung in schweren Zeiten!
Und jetzt PROST!!!

08.07.2013
17:53
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von gmeurb | #39

Mann oh Mann, das war gefühlt schwerer als die Zweitligalizenz die einfach nur verdattelt wurde und sicherlich nicht nur von Kentsch.
Jetzt macht mal hinne und macht ein paar Verträge Dingfest!

08.07.2013
17:41
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von Andreas45141 | #38

schlimm

08.07.2013
17:33
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von michi5 | #37

Als heute mittag im Radio die schöne Nachricht vom Verbleib des MSV im Profifußball zu hören war, habe ich (geboren in Bochum und VFL Fan) eine Gänsehaut bekommen.
Ich wünsche den Verantwortlichen des MSV ein glückliches Händchen bei der Bewältigung der zukünftigen (Mamut) - Aufgaben!

1 Antwort
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von Kried | #37-1

bald sehen wir uns wieder zum Derby in Liga 2

08.07.2013
17:26
Glückauf aus Bochum
von moellera | #36

Komme soeben nach Hause und lese die erfreuliche Botschaft hier. Das freut mich für meine Duisburger Freunde und Ex-Kollegen. Konsolidiert den MSV in Liga 3, so wie es die Fortuna auch geschafft hat, und dann sehen wir uns hoffentlich bald wieder zu blau weissen Derbies. Kopf hoch und durch, im Ruhrpott gibt man nicht auf.

08.07.2013
17:21
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von Bart_Wux | #35

von JotZee | #1
"Meckert ruhig, aber ich freu mich!!! Trotz allem vielen Dank an ALLE Beteiligten, die diese Mammutaufgabe, die in den letzten Jahren Vereine wie Offenbach, Aachen und Essen NICHT stemmen konnten in Duisburg erfolgreich bewältigt haben"

Jetzt noch gegen RWE oder RWO nachzutreten hat schon Stil. Zumindest können diese beiden Vereine von sich behaupten sich nicht wie eine Hure angebiedert zu haben um an ein bisschen Moos zu kommen. Trotz alledem freue ich mich für die Fans des MSV...
Glück Auf!

1 Antwort
Aufatmen in Duisburg - MSV kann für die 3. Liga planen
von hsnevets | #35-1

aha ! nachtreten ist unfair im nächsten Jahr in der 4. Liga. Wie dumm war man bei Euch ????????? .Man soll halt nicht mehr schieten als man gegessen hat.

Aus dem Ressort
Neustädter rüffelt Schalker Party-Könige - Uchida bleibt
Schalke-Splitter
Sead Kolasinac und Felipe Santana vom FC Schalke 04 feierten am Dienstag bis 3 Uhr in einer Kölner Disco. In unseren Schalke-Splittern geht es um die königsblauen Reaktionen sowie um den geplanten Besuch der Königsblauen bei Russlands Präsident Wladimir Putin, Atsuto Uchida und die U11.
WM kein Thema - Boateng kümmert sich um Maddox und Schalke
Boateng
Nachts kümmern sich Kevin-Prince Boateng und Melissa Satta abwechselnd um Maddox. Zum Saisonfinale fordert der 27-Jährige drei Schalker Siege. „Wir haben viele 18-, 20-Jährige. Da ist es doch normal, dass sie mal ein schwaches Spiel machen“, blickt er auf das 1:3 in Stuttgart zurück.
Klitschkos brisanter Kampf zwischen Sport und Politik
Box-WM
Am Samstag blickt die Welt auf das Boxduell von Weltmeister Wladimir Klitschko und Gegner Alex Leapai in der Oberhausener Arena. Zuvor trafen die beiden Kontrahenten beim Showtraining im Centro aufeinander. Bruder Vitali Klitschko reist zu „99 Prozent“ aus der Ukraine an.
Tönnies rudert zurück - "Keine Russland-Reise geplant"
Tönnies
Dass die Spieler des FC Schalke 04 möglicherweise den Kreml und Russlands Präsidenten Wladimir Putin besuchen könnten, stößt auf heftige Kritik. Politiker unterschiedlicher Parteien werfen dem Bundesliga-Klub vor, sich von russischer Propaganda instrumentalisieren zu lassen.
Trotz Niederlage - Robben hatte von Real mehr erwartet
Stimmen
Mit 0:1 hat der FC Bayern München das Hinspiel bei Real Madrid verloren. Trotzdem glauben Spieler und Trainer an die Chance im Rückspiel vor heimischem Publikum in einer Woche. Coach Guardiola bemängelte den Abschluss - die Stimmen zum Spiel.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?