Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Tops und Flops

Arangos Zauberfuß ist top, Wieses Start dafür ein Flop

27.08.2012 | 15:24 Uhr

Essen.  Der erste Bundesliga-Spieltag hat bereits die ersten Gewinner und Verlierer hervorgebracht. Beim Gladbacher Juan Arango geht der Daumen nach oben, Hoffenheims Tim Wiese hätte sich den Saisonstart sicherlich anders vorgestellt. Wir haben die Tops und Flops des ersten Spieltags zusammengestellt.

Das Warten hat ein Ende: Am Wochenende strömten die Fans wieder in die Bundesliga-Stadion und feuerten ihre Mannschaften an. Der erste Spieltag hat auch schon kleine Heldengeschichten hervorgebracht, wie die des Neu-Düsseldorfers Dani Schahin. Stuttgarts Vedad Ibisevic hat mit seinem Fehlschuss dafür schon eine erste Bewerbung für den Saisonrückblick abgegeben.

Wer sind die weiteren Tops und Flops des ersten Spieltags? Klicken Sie sich durch unsere Galerie.

Denis de Haas



Kommentare
27.08.2012
18:55
Arangos Zauberfuß ist top, Wieses Start dafür ein Flop
von DerMuensteraner | #1

Das wichtigste TOP fehlt: FC BAYERN TABELLENFÜHRER!

3 Antworten
Sollte
von Borussenbaer53 | #1-1

es nicht besser heissen FCB UNEINHOLBARER Tabellenführer???

Borussenbaer
von westfaIenborusse | #1-2

Der wichtigste Top ist die UEFA-Anfrage vom FC Bayern, die ab der Saison 2013/2014 entweder in Italien oder in England mitspielen wollen, weil sie in Deutschland keine Gegner mehr haben. Laut P. Lahm haben sie sowieso immer die stärkeren Spieler und selbst nach Niederlagen (letzte Saison 7mal verloren in der Liga, 4 Unentschieden plus Pokalpleite) waren sie die bessere Mannschaft. Dieses Mißverständnis mit dem BVB wollen sie sich nicht länger antun und da Bayern ein Freistaat ist, haben sie gute Chancen, demnächst woanders zu spielen :-)

Ist das nicht wunderbar? Der Rentner und andere "******" verschwinden
im englischen oder italienischen Blätterwald - strike -

Also Westfale
von Borussenbaer53 | #1-3

Die solln ma schön inne Liga bleiben
Die 6 Punkte werden wir sonst vermissen.......

Aus dem Ressort
Werder feuert Robin Dutt - Skripnik neuer Bremen-Coach
Trainerentlassung
Werder Bremen hat nach der 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Köln die Reißleine gezogen und Trainer Robin Dutt entlassen. Wie der Verein via Twitter verkündete, wird Viktor Skripnik den Tabellenletzten der Bundesliga ab sofort trainieren.
5:4! Stuttgart siegt nach irrer Acherbahnfahrt in Frankfurt
Überblick
Der VfB Stuttgart hat sich Luft im Tabellenkeller verschafft. Die Schwaben gewannen nach 3:1 und 3:4 das Achterbahn-Duell in Frankfurt mit 5:4. Freiburg unterlag mit 0:2 in Augsburg, Hertha BSC schlug den Hamburger SV mit 3:0 . 1899 Hoffenheim ist durch das 1:0 gegen Paderborn vorläufig Zweiter.
Fortuna kassiert beim FCK das 1:1 in der Nachspielzeit
11. Spieltag
Fortuna Düsseldorf hat einen Sieg im Spitzenspiel beim 1. FC Kaiserslautern nur knapp verpasst: Die Mannschaft von Trainer Oliver Reck kassierte erst in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 1:1. Die Fortuna war zuvor durch Pohjanpalo in Führung gegangen.
MSV Duisburg mit glücklichem Remis gegen Dresden - 0:0
15. Spieltag
Der MSV Duisburg hat im Spitzenspiel gegen die SG Dynamo Dresden einen Punkt geholt. Gegen überlegene Dresdener retteten die Meidericher ein 0:0 über die Zeit. Kevin Scheidhauer sah kurz nach dem Seitenwechsel die gelb-rote Karte. Auch Gino Lettieri und Ivica Grlic mussten auf die Tribüne.
St. Pauli kassiert deftige Heimpleite gegen den KSC - 0:4
2. Bundesliga
Der FC St. Pauli bleibt kleben im Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Die Hamburger verloren am 11. Spieltag ihr Heimspiel gegen den Karlsruher SC klar und deutlich mit 0:4. Hiroki Yamada (18., 89.), Rouwen Hennnings (31.) und Selcuk Alibaz (80.) erzielten die Treffer für den KSC.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?