Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Tops und Flops

Arangos Zauberfuß ist top, Wieses Start dafür ein Flop

27.08.2012 | 15:24 Uhr

Essen.  Der erste Bundesliga-Spieltag hat bereits die ersten Gewinner und Verlierer hervorgebracht. Beim Gladbacher Juan Arango geht der Daumen nach oben, Hoffenheims Tim Wiese hätte sich den Saisonstart sicherlich anders vorgestellt. Wir haben die Tops und Flops des ersten Spieltags zusammengestellt.

Das Warten hat ein Ende: Am Wochenende strömten die Fans wieder in die Bundesliga-Stadion und feuerten ihre Mannschaften an. Der erste Spieltag hat auch schon kleine Heldengeschichten hervorgebracht, wie die des Neu-Düsseldorfers Dani Schahin. Stuttgarts Vedad Ibisevic hat mit seinem Fehlschuss dafür schon eine erste Bewerbung für den Saisonrückblick abgegeben.

Wer sind die weiteren Tops und Flops des ersten Spieltags? Klicken Sie sich durch unsere Galerie.

Denis de Haas



Kommentare
27.08.2012
18:55
Arangos Zauberfuß ist top, Wieses Start dafür ein Flop
von DerMuensteraner | #1

Das wichtigste TOP fehlt: FC BAYERN TABELLENFÜHRER!

3 Antworten
Sollte
von Borussenbaer53 | #1-1

es nicht besser heissen FCB UNEINHOLBARER Tabellenführer???

Borussenbaer
von westfaIenborusse | #1-2

Der wichtigste Top ist die UEFA-Anfrage vom FC Bayern, die ab der Saison 2013/2014 entweder in Italien oder in England mitspielen wollen, weil sie in Deutschland keine Gegner mehr haben. Laut P. Lahm haben sie sowieso immer die stärkeren Spieler und selbst nach Niederlagen (letzte Saison 7mal verloren in der Liga, 4 Unentschieden plus Pokalpleite) waren sie die bessere Mannschaft. Dieses Mißverständnis mit dem BVB wollen sie sich nicht länger antun und da Bayern ein Freistaat ist, haben sie gute Chancen, demnächst woanders zu spielen :-)

Ist das nicht wunderbar? Der Rentner und andere "******" verschwinden
im englischen oder italienischen Blätterwald - strike -

Also Westfale
von Borussenbaer53 | #1-3

Die solln ma schön inne Liga bleiben
Die 6 Punkte werden wir sonst vermissen.......

Aus dem Ressort
LIVE! Leverkusen spielt, Monaco trifft - 1:0 durch Ocampos
Live-Ticker
Bayer Leverkusen kann heute Abend das Achtelfinal-Ticket in der Champions League buchen. Mit einem Heimsieg gegen den AS Monaco stünde die Elf von Trainer Roger Schmidt sogar als Gruppensieger fest. Verfolgen Sie die Partie hier in unserem Live-Ticker.
VfL Bochum bangt um Luthes Einsatz - Tasaka ist wohl dabei
Personal
Noch kann Peter Neururer nicht sicher sagen, auf welche Elf er am Samstag beim Spitzenreiter FC Ingolstadt bauen kann. Fragezeichen sieht der Trainer des VfL Bochum hinter Torwart Andreas Luthe und Michael Gregoritsch. Yusuke Tasaka sendete hingegen positive Signale.
Schalkes Horst Heldt muss Kritik von allen Seiten einstecken
Heldt
Nach der Kritik von Ex-Spieler Jermaine Jones bekommt Schalke-Manager Horst Heldt nun auch von Lukas Podolski Gegenwind. Der Nationalspieler zeigte sich verwundert über Aussagen von Heldt, der eine Verpflichtung Podolskis zuletzt ausgeschlossen hatte. Ein Wechsel zu Schalke sei nie Thema gewesen.
Nach Chelsea-Debakel bleiben auf Schalke Wut und Entsetzen
Kommentar
Nach der 0:5-Pleite gegen den FC Chelsea steht Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 in der Champions League vor dem Aus. So schlecht wie in dieser Saison haben sich die Königsblauen in der Königsklasse erst einmal präsentiert. Was bleibt, sind Wut und Entsetzen. Ein Kommentar.
Gündogan widerspricht Gerüchten um Wechsel: "War nie Thema"
Transfergerüchte
Ilkay Gündogan hat in englischen Medien kursierenden Gerüchten um einen angeblichen Wechsel widersprochen. Auf Facebook schrieb der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund, ein Abgang vom BVB sei derzeit kein Thema - für die Zukunft aber nicht auszuschließen.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?