Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Frauenfußball

Alexandra Popp ist Nationalspielerin des Jahres

21.01.2013 | 14:15 Uhr
Alexandra Popp ist Nationalspielerin des Jahres
Wurde zur Nationalspielerin des Jahres gewählt: Alexandra Popp.Foto: Imago

Frankfurt/Main.  Angreiferin Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg ist zur Nationalspielerin des Jahres gewählt worden. Auf Platz zwei landete Celia Okoyino da Mbabi. Popp hatte im Jahr 2012 bei zehn Einsätzen fünf Tore erzielt. Dzsenifer Marozsan wurde für das Tor des Jahres ausgezeichnet.

Alexandra Popp ist zur Fußball-Nationalspielerin des Jahres gewählt worden. Bei der zum ersten Mal durchgeführten Wahl des Fanklubs Nationalmannschaft setzte sich die 21-Jährige vom VfL Wolfsburg mit 40,03 Prozent der Stimmen gegen Celia Okoyino da Mbabi (34,58) durch.

"Damit habe ich nicht gerechnet, aber ich freue mich natürlich riesig. Nach den Verletzungen im vergangenen Jahr ist es sehr schön zu wissen, dass die Fans so hinter mir stehen. Das tut gut", sagte Popp, die mit zehn Einsätzen und fünf Toren im vergangenen Jahr in der DFB-Auswahl glänzte.

Dzsenifer Marozsan erzielt Tor des Jahres

Die Auszeichnung für das Tor des Jahres ging an Dzsenifer Marozsan für ihren Treffer zum 2:2 im Spiel gegen die USA am 24. Oktober. Nach einem Solo über 20 Meter traf die Spielerin des 1. FFC Frankfurt mit dem linken Fuß. "Ich bin stolz und freue mich sehr über die Auszeichnung der Fans. Danke dafür. Das Tor ist wirklich eins der schönsten, das ich geschossen habe", sagte Marozsan. (sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
Neuling Paderborn düpiert den HSV - Köln und Bayer siegen
Bundesliga
Mit überraschenden Auswärtssiegen haben beide Aufsteiger am 2. Spieltag der Fußball-Bundesliga Achtungszeichen gesetzt. Der 1. FC Köln gewann am Samstag mit 2:0 (2:0) beim VfB Stuttgart, der SC Paderborn sogar 3:0 (1:0) beim Hamburger SV.
MSV Duisburg siegt in Unterzahl bei Fortuna Köln
MSV
Obwohl der MSV Duisburg nach einer Roten Karte an Christopher Schorch lange in Unterzahl agierte, reichte es am Ende zu einem 1:0-Auswärtserfolg bei Fortuna Köln. Janjic erzielte per Strafstoß das Tor des Tages.
Bundesliga-Neuling Paderborn feiert perfekten Auswärtssieg
SCP - HSV
Der Aufsteiger aus Ostwestfalen gewinnt die ersten Bundesliga-Auswärtspartie beim Hamburger SV deutlich mit 3:0, weil er unbeeindruckt von der großen Kulisse aufspielte. Paderborns Coach Andre Breitenreiter war danach stolz über die "beeindruckende Leistung der Jungs".
3:0 in Aue - Fortuna Düsseldorf gelingt der erste Saisonsieg
2. Bundesliga
Fortuna Düsseldorf hat beim FC Erzgebirge Aue die Trendwende eingeleitet und nach einem bisher enttäuschenden Saisonstart den ersten Sieg eingefahren. Beim 3:0-Auswärtserfolg am Samstag traf Erwin Hoffer doppelt. Auch Charlison Benschop trug sich in die Torschützenliste ein.
Tobias Weis steht vor einem Wechsel zum VfL Bochum
Weis
Der ehemalige Nationalspieler Tobias Weis von der TSG 1899 Hoffenheim war zuletzt an Eintracht Frankfurt ausgeliehen und ist nun ein Kandidat beim Zweitligisten VfL Bochum. Am Freitag gab es bereits den Medizincheck, der VfL ist sich mit dem 29-Jährigen einig.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3386 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos