Aki Schmidt und Schalkes Erwin im Tippspiel-Derby

Essen. Im Tippspiel auf DerWesten hat BVB-Mann Aki Schmidt Verstärkung bekommen: Wir erwischten ihn während einer Stadionführung. Also ließ er seine Gruppe mittippen. Der Schalker Erwin Koslowski bleibt sich auch in dieser Woche treu und setzt auf die Knappen - und natürlich gegen den BVB.

"Ich hab nicht viel Zeit, mach schnell", ist Aki Schmidt kurz angebunden. Der Anruf zum Sammeln seiner Tipps für den 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga erreicht ihn bei einer Stadionführung in der Dortmunder Arena. Dann fragt er kurz. "Habt ihr Ahnung von Fußball?" - zustimmendes Raunen im Hintergrund. "Dann machen wir das zusammen", beschließt der alte BVB-Recke.

Die Partie der Schalker gegen Gladbach ist schnell getippt, die Gruppe einigt sich schnell auf ein 3:1 für Königsblau. Der erste Streitfall ist das Nord-Derby zwischen dem HSV und Werder Bremen. "1:1", heißt es aus dem Hintergrund. "Neeein, da fallen mehr Tore", überstimmt Schmidt. Neue Gebote aus dem Hintergrund: "2:2","3:3". Schmidt beschließt: "3:2 für den HSV."

Gelächter für Bayern-Tipp

Der Tipp für die Partie zwischen dem VfL Bochum ist schnell gefunden - 1:0 für den VfL. "In der Gruppe sind Bochumer", erklärt Aki, der bei seinem Spontan-Tipp für Bayern gegen Cottbus die Lacher auf seiner Seite hat: "0:6, auf jeden Fall", so Schmidt. Dann korrigiert er sich auf ein realistischeres 4:0 für die Klinsmänner.

Während Aki Schmidt auch bei Spielen des Revier-Rivalen aus Gelsenkirchen immer sachlich tippt und auch Siege der Schalker in Erwägung zieht, hat Schalke-Tipper Erwin Koslowski eine ganz klare Linie: Der BVB verliert immer, Schalke gewinnt immer - zumindest wenn es nach Koslowskis Tipps geht. Für das Spiel seiner Knappen gegen die Borussia aus Mönchengladbach hofft er auf einen klaren 4:1-Sieg. Die Dortmunder, tippt Erwin, gehen in Baden baden: 1:0 für den KSC. Am 13. Spieltag hatte er eine 1:2-Niederlage des BVB vorausgesagt, am Spieltag davor auf einen 5:2-Sieg des HSV gegen Dortmund getippt. Beim kleinen Derby zwischen Dortmund und Bochum gönnte er den beiden Nachbarn immerhin einen Punkt, doch in Köln sollte der BVB 0:1 verlieren. So ziehen sich die Anti-BVB-Tipps durch den bisherigen Saisonverlauf. Die Strafe: In der Rangfolge der Promi-Tipper liegt Erwin auf dem letzten Platz.

Mehr zum Thema: