Adler haben den Druck

Mannheim..  Das Warten auf das Finale in der Deutschen Eishockey-Liga hat ein Ende. Top-Favorit Adler Mannheim trifft auf Titelverteidiger ERC Ingolstadt, an diesem Freitag (19.30 Uhr/ServusTV) geht es los. Nach maximal sieben Partien steht der deutsche Eishockey-Meister 2014/2015 fest.

Euphorie und Erwartungen sind beim Außenseiter Ingolstadt und beim favorisierten Hauptrunden-Primus enorm. „Mannheim hat den Druck. Jeder erwartet, dass sie Meister werden“, behauptet ERC-Torhüter Timo Pielmeier. Mit vier Siegen in vier Spielen setzten sich die Adler im Halbfinale gegen Wolfsburg durch. Eine Partie mehr benötigten die Oberbayern gegen die Düsseldorfer EG.

Die Qualität des Kaders, der mit dem geschätzt zweithöchsten Etat der 14 DEL-Klubs zusammengestellt wurde, spricht für Mannheim. Die Mannschaft sei „sehr erfahren“ und „körperlich auf alle Fälle nochmals deutlich robuster als Iserlohn und Düsseldorf“, sagt der Ingolstädter Trainer Larry Huras.