Achter trifft im Henley-Finale auf Großbritannien

Die Ruderer des Deutschland-Achters treffen im Finale bei der traditionsreichen Henley Royal Regatta erwartungsgemäß auf Weltmeister Großbritannien.

Henley-on-Thames.. Im Halbfinale setzte sich die britische Crew vor dem Heimpublikum mit gut einer Länge Vorsprung gegen das Nationalteam aus Australien durch. Das deutsche Ruder-Flaggschiff, das unter dem Namen "Ruderclub Hansa Dortmund" startet, hatte ein Freilos und stand bereits zuvor als Finalist fest.

In den bisherigen Duellen zwischen den beiden Mannschaften steht es 1:1. Bei den Europameisterschaften in Posen Ende Mai siegte der deutsche Achter, beim Weltcup in Varese vor zwei Wochen setzten sich die Briten knapp durch.