Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Live-Ticker

1:3 - Gladbach verliert das Playoff-Hinspiel gegen Dynamo Kiew

21.08.2012 | 20:24 Uhr
1:3 - Gladbach verliert das Playoff-Hinspiel gegen Dynamo Kiew

Mönchengladbach.   Obwohl Borussia Mönchengladbach durch Alexander Ring in der 13. Minute in Führung gegangen war, verlor das Team von Lucien Favre im Playoff-Hinspiel zur Champiosn League gegen Dynamo Kiew mit 1:3. Am Mittwoch in einer Woche findet das Rückspiel in Kiew statt. Das Spiel zum Nachlesen.

30 Millionen Euro hat Borussia Mönchengladbach im Sommer in Spieler investiert. Diese Ausgaben hat die Borussia durch die Abgänge der Leistungsträger Marco Reus (17,1 Millionen ) und Dante (4,7 Millionen) stemmen können. Die Gladbacher würden sich über zusätzliche Einnahmen natürlich freuen und diese könnte durch eine erfolgreiche Qualifikation für die Königklasse ermöglicht werden.

Damit ist das Playoff-Hinspiel gegen Dynamo Kiew am heutigen Abend ein 15-Millionen-Euro-Spiel. Denn im Gegensatz zur Königsklasse gäbe es in der Europa League vergleichsweise lediglich eine Aufwandsentschädigung. "Wir nehmen das internationale Geschäft als großes Abenteuer", sagte Sportdirektor Max Eberl vor der Partie.

Lucien Favre kann auf alle Leistungsträger bauen

Borussia Mönchengladbach möchte sich aber auch für die erfolgreiche vergangene Saison belohnen. Nachdem das Team vom Niederrhein in der Saison 2010/11 noch in der Relegation um den Klassenerhalt gekämpft hatte, wurde die vergangene Spielzeit überraschend erfolgreich auf Platz vier beendet.

Der Abgang wichtiger Leistungsträger wie Marco Reus (Borussia Dortmund), Dante (FC Bayern München) und Roman Neustädter (FC Schalke 04) muss verkraftet werden - dafür hat Gladbach unter anderem Luuk de Jong, den teuersten Transfer der Vereinsgeschichte, verpflichtet.

Dynamo Kiew ist ein schweres Los

Nach dem Pokalspiel gegen Alemannia Aachen (2:0) kann Trainer Lucien Favre auf alle Spieler zurückgreifen: "Wir haben keine Verletzten, alles ist perfekt, alle sind fit. Die Spieler werden bereit sein", sagte der Schweizer am Montag auf der abschließenden Pressekonferenz im Borussia-Park.

Mit Dynamo Kiew hat Borussia Mönchengladbach direkt einen schweres Los erwischt. Kiew setzte sich in der dritten Qualifikations-Runde zur Champions League gegen Feynoord Rotterdam mit 2:1 und 1:0 durch.

So wollen sie spielen:

Mönchengladbach: ter Stegen - Jantschke, Stranzl, Dominguez, Daems - Nordtveit, Xhaka - Ring, Arango - De Camargo, de Jong. - Trainer Favre

Kiew: Kowal - Silva, Betao, Michalik, Taiwo - Ninkovic, Veloso, Jarmolenko - Kranjcar, Garmasch - Brown. - Trainer: Semin

Das Spiel im Live-Ticker:

Gladbach - Dynamo Kiew

mit dapd



Kommentare
21.08.2012
21:25
LIVE! 1:2
von ruhrpottfan | #2

hmmm,
1:2 ...
alle gladbacher stehen rum ...
denke das wars.

21.08.2012
21:16
LIVE! 1:1 - Gladbach gegen Dynamo Kiew im Playoff-Hinspiel
von ruhrpottfan | #1

also dämlicher gehts nimmer,
man führt 1:0 und legt sich zurück ...
bam ... 1.1
hoffentlich fangen sie sich nochmal.

Aus dem Ressort
Historischer Erfolg - Deutsche Volleyballer holen WM-Bronze
Volleyball-WM
Deutschlands Volleyballer haben sich nur 18 Stunden nach der schmerzhaften 1:3-Niederlage im Halbfinale gegen Gastgeber Polen mit einem 3:0 (25:21, 26:24, 25:23) gegen Frankreich die vielumjubelte Bronzemedaille geholt.
Atsuto Uchida sammelt in Schalkes U23 Spielpraxis gegen RWE
Uchida
Der japanische Nationalspieler des FC Schalke 04 hat seit Februar kein Pflichtspiel mehr für seinen Verein bestritten. Uchida litt an einer Entzündung der Patellasehne. Im Spiel gegen Rot-Weiss Essen soll der 26-Jährige 60 Minuten Spielpraxis in der Regionalliga sammeln.
Aogos Schalke-Klartext - "Wir kriegen ne sehr gute Elf hin"
Aogo
Nach dem 2:2 gegen Eintracht Frankfurt sprach Dennis Aogo vom FC Schalke 04 offen über die Platzverweise von Kevin-Prince Boateng und Julian Draxler, über die Personalsituation und den verkorksten Start. "Es war ein unglücklicher Nachmittag für uns", sagte Aogo.
Wolfsburg besiegt Rot-geschwächte Leverkusener mit 4:1
Bundesliga
Nahtlos reihte sich auch Bayer Leverkusen ein in die Liste die sieglosen Europapokalstarter. Die Werkself unterlag am Sonntag klar mit 1:4 beim erstarkten VfL Wolfsburg. Allerdings musste Bayer von der 7. Spielminute an mit nur neun Feldspielern auskommen.
Fortuna setzt Aufwärtstrend fort - Erste Pleite für Leipzig
2. Bundesliga
RB Leipzig hat den Sprung zurück an die Spitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Sachsen kassierten bei Union Berlin ihre erste Niederlage. Der Karlsruher SC verschärfte die sportliche Krise in Nürnberg. Fortuna Düsseldorf arbeitete sich mit einem 3:2 gegen Heidenheim weiter nach oben
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Leichtathletik
Bildgalerie
12....
Meschede - Lennestadt 7:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga