"Star Wars: Battlefront" schindet mächtig Eindruck

Der Zeitpunkt war weise gewählt: Nachdem ein Teaser-Video zur siebten "Star Wars"-Episode "Das Erwachen der Macht" die weltweite Fangemeinde ...

Der Zeitpunkt war weise gewählt: Nachdem ein Teaser-Video zur siebten "Star Wars"-Episode "Das Erwachen der Macht" die weltweite Fangemeinde heiß auf das im Dezember kommende Kinospektakel machte, legte EA nach - mit der offiziellen Ankündigung von "Star Wars Battlefront". Der Action-Titel soll virtuellen Sternenkriegern erlauben, die bekannten Schauplätze hautnah in beeindruckender Optik zu erleben - und das nicht nur zu Fuß, sondern auch an Bord von Speedern, X-Wings oder AT-AT-Walkern. Wobei Letztere nur auf festgelegten Bahnen umherstampfen dürfen. Als Schauplätze des Multiplayer-Shooters dienen bekannte Planeten wie Hoth, Endor und Tatooine, aber auch der "bisher unerforschte Sullust", kündigt EA an. Zudem können Spieler in die Haut von Charakteren wie Darth Vader und Boba Fett schlüpfen. DICE ("Battlefield") verspricht "das beste Star Wars Spiel aller Zeiten" - auch wenn Weltraumkämpfe, eine Solo-Kampagne und das Fehlen der Klonkriege als Szenario schon jetzt den Unmut der Fans heraufbeschwören. Dafür sieht der erste Trailer des mit der Frostbite-Engine realisierten Titels vielversprechend aus. Am 19. November erscheint "Star Wars: Battlefront" für PS4, One sowie PC.

System PC
System PS4
System Xbox One