"Project Cars" rollt am 8. Mai an den Start

Nach der mehrfach verschobenen Veröffentlichung von "Project Cars" haben Slightly Mad Studios nun einen finalen Starttermin für die ambitionierte ...

Nach der mehrfach verschobenen Veröffentlichung von "Project Cars" haben Slightly Mad Studios nun einen finalen Starttermin für die ambitionierte Rennsimulation verkündet. Am 8. Mai sollen PS4-, Xbox-One- und PC-Besitzer endlich Gas geben dürfen. Lediglich der Termin für die Wii U-Variante bleibt noch unklar. Die Vorfreude auf das virtuelle Benzin- und Adrenalingemisch soll ein neuer Trailer anstacheln, der mit feinster Optik glänzt und Gameplay-Elemente verdeutlicht. Apropos Optik: Auf beiden Konsolen soll das Spiel mit 60 Bildern pro Sekunde laufen, die PS4 bietet mit 1080p allerdings eine höhere Auflösung als die Xbox One mit 900p (hochskaliert auf 1080p). Auf eine Split-Screen-Funktion wurde zugunsten des flüssigen Ablaufs verzichtet. Das Nonplusultra in Sachen Auflösung bietet die PC-Variante, die laut Slightly Mad - zumindes theoretisch - bis zu 12K erlauben soll. "Project Cars" soll die gesamte Welt des Motorsports erlebbar machen - vom Kart über GT und Touring bis zur Königsklasse Formel 1.

System PC
System PS4
System Xbox One