Lust und Frust millionenfach

PS4-Besitzer haben offenbar Blut geleckt: Das exklusive Action-Rollenspiel "Bloodborne" hat sich binnen kürzester Zeit weltweit über eine ...

PS4-Besitzer haben offenbar Blut geleckt: Das exklusive Action-Rollenspiel "Bloodborne" hat sich binnen kürzester Zeit weltweit über eine Million Mal verkauft. Daran hat auch die gelungene Optik einen großen Anteil. Kein Zufall, wie Shuhei Yoshida, Präsident der SCE Worldwide Studios (SCE WWS) erklärt: "'Bloodborne' war für uns eine neue Herausforderung. Wir wollten einen Spieletitel kreieren, der alle Möglichkeiten der PS4 nutzt." Sinn der Übung war, wie bei Exklusivtiteln üblich, die Verbreitung der Konsole mit einer "Killer-App" zu fördern. "SCE wird auch in Zukunft aufregende Software auf den Markt bringen, deren Unterhaltungswert nur auf einer PS4 optimal zur Geltung kommt", verkündete Yoshida.

System PS4