Lebenszeichen von "The Last Guardian"

Totgesagte leben bekanntlich länger. Nachdem Sony die Markenrechte für "The Last Guardian" hat auslaufen lassen, machten sich viele Fans ...

Totgesagte leben bekanntlich länger. Nachdem Sony die Markenrechte für "The Last Guardian" hat auslaufen lassen, machten sich viele Fans Sorgen, ob damit das Schicksal des bereits seit Jahren heiß ersehnten Spiels besiegelt wäre. Doch Sony Computer Entertainment beruhigt: Die Arbeiten an dem Spielen soll trotz ungünstiger Vorzeichen vorangetrieben werden. Die Geschichte von "The Last Guardian" wird langsam zu einer unendlichen, denn ursprünglich sollte das Spiel bereits 2010 für die PS3 erscheinen. Offen bleibt die Frage, ob das ungewöhnliche Abenteuer von einem kleinen Jungen und seinem monströsen Schoßtier unter neuem Namen weiter entwickelt wird, denn die Verlängerung des Markenschutzes wurde bis heute nicht eingereicht. Laut amerikanischer Fachpresse sei dieses Versäumnis allerdings lediglich ein "interner Fehler"gewesen.

System PS4