Goldgrube "Lego Dimensions"

Erfolg nach dem Baukastensystem: Mit "Lego Dimensions" kündigten Warner Bros Interactive und TT Games ein Spiel für PS4, PS3, Xbox One, Xbox ...

Erfolg nach dem Baukastensystem: Mit "Lego Dimensions" kündigten Warner Bros Interactive und TT Games ein Spiel für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und Wii U an, das in die Fußstapfen von "Skylanders", "Disney Infinity" und "amiibo" tritt und die populären Lego-Videogames mit niedlichen Sammelfiguren aus Plastik kombiniert. Letztere lassen sich, einmal auf einem Sockel namens Toy Pad platziert, direkt in die virtuelle Realität katapultieren. So weit, so bekannt. Der Clou an "Dimensions" wird jedoch die lizenzübergreifende Vielfalt an Lego-Figuren sein. Diese entspringen den prominentesten Filmmarken - von "Herr der Ringe" über "Batman" bis hin zu "Zurück in die Zukunft - und haben eine entsprechend hohe Anziehungskraft. So finden sich im rund 100 Euro teuren Starterpaket neben dem Toy Pad auch die drei Figuren Lego Batman, Lego Gandalf und Wyldstyle aus "The Lego Movie" sowie das Lego Batmobil wieder. Für weitere sogenannte Fun-Packs mit neuen Figuren und Level, die bereits in großer Zahl und Vielfalt angekündigt wurden, werden Preise zwischen 15 und 30 Euro aufgerufen. Eine Gelddruckmaschine, die am 1. Oktober angeworfen wird.

System PlayStation3
System PS4
System Xbox 360
System Xbox One