Fantasy statt History: "Total War: Warhammer" angekündigt

Für die populäre Strategiereihe "Total War" geht's nach Zwischenstopps im mittelalterlichen Japan, antiken Rom und imperialistischen Europa ...

Für die populäre Strategiereihe "Total War" geht's nach Zwischenstopps im mittelalterlichen Japan, antiken Rom und imperialistischen Europa nun direkt ins Fantasy-Genre. Ein bildgewaltiger Trailer kündigte den neuesten Ableger an: "Warhammer". Statt historisch verbriefter Schlachten erwartet Fans der Table-Top-Vorlage 2016 ein episches Gerangel zwischen Menschen, Zwergen, Orks, Untoten und dem Chaos. Das britische Studio Creative Assembly und Publisher Sega versprechen hunderte Stunden Spielspaß sowie eine "einzigartige Kombination aus riesigen Echtzeitgefechten" mit abertausenden Rittern, gigantischen Monstern, fliegenden Kreaturen und legendären Helden in spannenden, rundenbasierten Kampagnen rund um Staatskunst, Politik und Staatenbildung". "Warhammer" soll den Auftakt einer Trilogie markieren. Zwei weitere eigenständige Episoden sowie zusätzliche Inhaltspakete sind geplant.

System PC