Comeback der Plastik-Gitarren?

Die "Guitar Hero"-Reihe machte 2005 einen generationsübergreifenden Kindheitstraum wahr: Sie verwandelte Otto-Normal-Konsolenbesitzer in ...

Die "Guitar Hero"-Reihe machte 2005 einen generationsübergreifenden Kindheitstraum wahr: Sie verwandelte Otto-Normal-Konsolenbesitzer in Rock Stars. Alles was dazu nötig war: eine mit Xbox oder PlayStation verbundene Plastik-Klampfe, ein wenig Fingerspitzengefühl und viel Fantasie. Nun soll sich das Gamer-Wohnzimmer nach langer Pause erneut in eine Bühne verwandeln. Das Gerücht, dass bei der kommenden E3-Messe im Juni ein neuer Teil des Musikspiels angekündigt wird, hält sich hartnäckig. Publisher Activision hat sich allerdings noch nicht dazu geäußert. Angeblich soll "Guitar Hero" noch realistischer wirken als bisher, neue Gitarren bieten und für PS4 und Xbox One erscheinen, möglicherweise auch für die Wii U. Ob das Plus an Realismus bedeutet, dass wie bei "Rocksmith" (Ubisoft) mit einer echten Klampfe gerockt werden kann, bleibt abzuwarten. Auch Mitbewerber EA soll - glaubt man den Gerüchten im Netz - mit seinem Pendant "Rock Band" erneut das Musikspiel-Genre erobern wollen.

System PS4
System Xbox One